Skip navigation
Go to Global Navigation
Go to Primary Contents
Go to Site Information

Yokogawa Deutschland GmbH

Germany

GLOBAL TOP

CLOSE



Automatisierungssysteme & Integrierte Sicherheitstechnik

Produkgruppen

  • Module Based Automation Engineering – AD Suite
    Die universelle Engineering-Umgebung, im Zuge von CENTUM VP R6.01 unter dem Namen "Automation Design Suite" (AD Suite) erstmals eingeführt, unterstützt durchgängig den gesamten Lebenszyklus einer Anlage – einschließlich aller Veränderungen, Erweiterungen und Modernisierungen nach der Inbetriebnahme.

  • Produktionsleitsystem (DCS)
    Seit 1975 baut und implementiert Yokogawa Prozessleitsysteme. Weltweit gibt es inzwischen über 22.000 Installationen. Einige Systeme der ersten Generation tun noch heute Ihren Dienst. Aufgrund dieser langen Automatisierungserfahrung hat Yokogawa die klassische Prozessleittechnik zur Informationsplattform weiterentwickelt. Somit spricht Yokogawa heute von einem Produktionsleitsystem, welches die Basis für das betreiberspezifische Operational Excellence Konzept ist.

  • Systembus (Vnet/IP)
    Vnet/IP, das Herzstück eines jeden CENTUM Systems, ist ein redundantes Netzwerk entsprechend der Ethernetspezifikation IEEE 802.3 und arbeitet mit einer Datentransferrate von 1 Gbps. Basierend auf Techniken, die für allgemeine Ethernet-Anwendungen entwickelt wurden, vereint Vnet/IP hohe Zuverlässigkeit sowie deterministische und sichere Kommunikation mit den Echtzeit-Eigenschaften, die für einen Systembus erforderlich sind. Mit diesem Systembus ist es möglich, System-LAN (Systembus) und Daten-LAN (Betriebsbus) zu verbinden, was die Integration übergeordneter Unternehmensnetze entscheidend verbessert.

  • Integrierte Sicherheitstechnik ProSafe-RS (SIS)
    Sicherheitsgerichtete Systeme haben sich in den letzten 60 Jahren ständig weiterentwickelt. Angefangen hat alles mit Hard- und Relais verdrahteten Steuerungskonzepten. Doch immer komplexere Applikationen lassen diese aufwendigen Verdrahtungen immer unübersichtlicher und fehleranfälliger werden. Durch die nahtlose Integration in das Produktionsleitsystem CENTUM VP bildet die sicherheitsgerichtete Steuerung ProSafe-RS das Rückgrat eines sicheren Anlagenbetriebs. Die neuste Version von ProSafe-RS überzeugt vor allem durch die universelle I/O-Hardware.

  • Stand-Alone Sicherheitstechnik (SIS)
    Yokogawa hat eine ausgezeichnete Lösung für eine integrierte sicherheitsgerichtete Steuerung. Aber was ist, wenn die sicherheitsgerichtete Steuerung als Stand-Alone Lösung mit einem Fremdsystem gekoppelt werden muss? Hierfür bietet ProSafe-RS eine Modbus TCP/IP Schnittstelle, die genutzt werden kann, um ein „Nicht Yokogawa System“ mit ProSafe-RS zu koppeln.

  • Steuerungstechnik (SPS/PLC)
    Für Schnelligkeit gibt es einen Namen im Steuerungsbereich: FA-M3. Es werden bis zu 20 K Ladder Programm pro msec abgearbeitet. Schnellstmögliche Reaktionszeit Eingang zu Ausgang in 10 μs. FA-M3 ist sehr kompakt aufgebaut und kann bis zu 8192 Signale verarbeiten. Neben den Standardsignalen gib es auch spezielle Applikationskarten, um diese Steuerung in vielen Anwendungsfällen einsetzen zu können.

  • Prozessvisualisierung (SCADA)
    SCADA Systeme müssen heute kleinst-Applikation von wenigen 100 E/A's bis zu Giga-Installationen von über 1.000.000 Signalen unterstützen. Im Vordergrund steht die einfache Implementierung von Systemen diverser Hersteller. Dabei werden auch die auf dem Markt verfügbaren Plattformen unterstützt: Windows, HP/UX, IBM AIX, Sun Solaris und Linux.

  • Network Control System
    Das netzwerkbasierte Steuerungssystem NCS STARDOM (NCS/Network Based Control System) besteht aus hochfunktionalen Komponenten: autonomen Steuerungen, universeller Daten-Server-Software und Applikations-Portfolios. Es zeichnet sich durch eine skalierbare Architektur aus, die sich sowohl lokal als auch dezentral in Maschinen und Anlagen integrieren lässt.