Skip navigation
Go to Global Navigation
Go to Primary Contents
Go to Site Information

Yokogawa Deutschland GmbH

Germany

GLOBAL TOP

CLOSE



2012

Fachartikel

  • 1. Dezember 2012Branchenfokussierung für spezifische Automatisierung der Chemie- und Pharmaindustrie.
    Jede Branche hat eigene Anforderungen an Automatisierungslösungen. Die Ansprüche an Projektauslegung, -management und -abwicklung zu bedienen und zugleich wichtige Erfahrungswerte einzubringen, realisiert ein Automatisierungsspezialist durch die Einrichtung von "Centers of Excellence", in denen er sein gebündeltes Wissen den Anwendern angepasst an ihre Problemstellung zur Verfügung stellt.
    Fachartikel lesen (PDF, 495 KB)
  • 1. November 2012Beständiger Wandel als Erfolgsfaktor
    Neben großen Entwicklungsschritten sorgen bei der CENTUM-Reihe von Prozess- und Produktionsleitsystemen die häufigeren Revisionswechsel kontinuierlich für Aktualität. Sie halten das Herzstück der Automatisierung stets auf dem Stand der Technik und erlauben auch, aktuelle Kundenwünsche zu berücksichtigen und Verbesserungen zeitnah zur Verfügung zu stellen. Die Revision R5.02 von CENTUM VP vereinfacht beispielsweise die Anbindung von Profibus-Systemen.
    Fachartikel lesen (PDF, 142 KB)
  • 1. November 20127 Fragen an ...
    Dr.-Ing. Sunderer, seit Oktober 2012 neuer Geschäftsführer von Yokogawa Deutschland – Interview
    Fachartikel lesen (PDF, 1,6 MB)
  • 1. Oktober 2012Gipfelsturm zur IT-Sicherheit
    Bergfexe wissen: Wer sich auf seine Ausrüstung und den Partner an seiner Seite verlassen kann , darf sich sicher fühlen. Was im Hochgebirge Karabiner, Helm und Seil, ist in der Prozessindustrie die industrielle IT-Sicherheit. Neben allen anderen Anlagenkomponenten ist sie ein wesentliches Element für einen sicheren, aber auch effizienten Betrieb. Die vier Etappen, die auf den Gipfel der IT-Sicherheit führen, sind sorgfältig zu planen und langfristig abzusichern.
    Fachartikel lesen (PDF, 235 KB)
  • 3. September 2012Perspektivenwechsel
    Anlagenbetreiber wissen, dass erst durch die Kombination von Leistung und Produkt die richtige Lösung entsteht. Das gilt auch beim Origami: Wer hochwertiges Papier gekonnt faltet, überrascht mit komplexen, überzeugenden Ergebnissen – wie Yokogawa mit dem Automatisierungskonzept VigilantPlant.
    Fachartikel lesen (PDF, 470 KB)
  • 3. September 2012Mit dem Tablet am Asset
    Yokogawa zeigte zur Achema ein Konzept für zukünftiges
    Plant Asset Management.

    Dass Plant Asset Management (PAM) in der Chemie bislang wenig praktiziert wird, liegt unter anderem auch daran, dass die damit verbundenen Tätigkeiten in den Betrieben bislang als zusätzlicher Aufwand gesehen werden. Zur Achema zeigte Yokogawa ein Konzept, mit dem Wartungsarbeiten und deren automatische und drahtlose Erfassung im PAM deutlich vereinfacht werden können.
    Fachartikel lesen (PDF, 1,7 MB)
  • 1. Juni 2012Optimale Assistenz = maximale Kostenreduzierung
    Optimale Assistenz für den Anlagenfahrer erlaubt maximale Kostenreduzierung für die Produktion:
    Ein Energieeffizienzmanagement-System ist kein Autopilot, sondern ein Assistenzsystem. Damit es seine Aufgaben erfüllen kann, bedarf es einer zuverlässigen, aussagekräftigen Datenbasis, einer strukturierten, priorisierenden Interpretation dieser Daten und vor allem einer leicht zu erfassenden, übersichtlichen Visualisierung der Ergebnisse sowie einer oder mehrerer alternativer Handlungsempfehlungen.
    Fachartikel lesen (PDF, 592 KB)
  • 1. Juni 2012Wissen, wo man steht
    Operational Performance Programme zeigt Optimierungspotenziale. Wie erschließt man durch nachhaltige Optimierung der Automatisierungstechnik Produktivitätsreserven, ohne die Betriebsmannschaft zu überfordern? Wann und wo lohnen sich Modernisierung oder Re-Engineering? Sind vergleichbare Produktionsanlagen besser, und wenn ja, in welcher Beziehung? Antworten auf diese Fragen führen zur viel zitierten "Operational Excellence". Aber wie erhält man sie? Ein Benchmarking-Programm schafft Klarheit.
    Fachartikel lesen (PDF, 403 KB)
  • 1. Juni 2012Einfach nur messen
    Im Heizkraftwerk Niederrad der Mainova AG verrichten viele Generationen von Komponenten der Mess- und Automatisierungstechnik nebeneinander und miteinander ihren Dienst. Zuverlässigkeit und Wartungsarmut gehören dabei insbesondere bei den Druck- und Differenzdrucktransmitter zu den entscheidenden Auswahlkriterien.
    Fachartikel lesen (PDF, 149 KB)
  • 7. Mai 2012Sehen – Wissen – Handeln:
    ein grundlegender Ablauf im Plant Asset Management

    Symbole erleichtern uns die Orientierung im Alltag. Damit
    möglichst viele Menschen diese Symbole verstehen, müssen sie eindeutig und einheitlich sein. Auch beim Plant Asset Management (PAM) ist der Nutzen umso größer, je einfacher, klarer und verständlicher die Informationen aufbereitet sind. Darin liegt eine vorrangige Aufgabe für zeitgemäße PAM-Systeme.
    Fachartikel lesen (PDF, 234 KB)
  • 16. April 2012Sichere Durchflussmessung
    Überall, wo Durchflüsse von Flüssigkeiten oder Gasen kontinuierlich und zuverlässig gemessen werden, ist der Glas-Rotameter RAGN von Yokogawa eine gute Wahl. Denn: Das Glas-System kann für SIL-Anwendungen eingesetzt werden. Lesen Sie mehr.
    Fachartikel lesen (PDF, 897 KB)
  • 10. Januar 2012Wärme und Strom für Frankfurt
    Im Heizkraftwerk Niederrad der Mainova AG tun viele Generationen von Komponenten der Mess- und Automatisierungstechnik nebeneinander und miteinander ihren Dienst. Seit mehr als zehn Jahren gehören dazu auch Geräte von Yokogawa, vorrangig Druck- und Differenzdrucktransmitter, und es werden immer mehr. Dass dies nicht zuletzt der Zuverlässigkeit und Wartungsarmut dieser Geräte zu verdanken ist, davon berichtet dieser Beitrag.
    Fachartikel lesen (PDF, 897 KB)

Get Adobe Reader®Adobe Reader