Skip navigation
Go to Global Navigation
Go to Primary Contents
Go to Site Information


Yokogawa Deutschland GmbH

Germany

GLOBAL TOP

CLOSE



Produktionsleitsystem (DCS)

Produkte

  • Module Based Automation Engineering
    Die universelle Engineering-Umgebung, im Zuge von CENTUM VP R6.01 unter dem Namen "Automation Design Suite" (AD Suite) erstmals eingeführt, unterstützt durchgängig den gesamten Lebenszyklus einer Anlage – einschließlich aller Veränderungen, Erweiterungen und Modernisierungen nach der Inbetriebnahme.

  • CENTUM VP
    Im Rahmen seines VigilantPlant-Automatisierungskonzepts integriert Yokogawa mit dem neuen Prozess- und Produktionsleitsystem CENTUM VP wesentliche Komponenten auf dem Wege zur umfassenden "Operational Excellence". CENTUM VP ist als zentrale Betriebs-Informationsplattform konzipiert und vereinigt in sich bewährte Lösungen für Safety, Asset und Production Excellence ebenso wie die gewohnt hohe Verlässlichkeit, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit der CENTUM-Systeme bei gleichzeitiger vollständiger Abwärtskompatibilität und Kontinuität der Systemarchitektur. Hervorzuheben ist die leichte Integration von Fremdsystemen und -Steuerungen.

  • Offene Systemstruktur
    CENTUM zeichnet sich durch eine einfache und durchgängige Architektur für Betriebe verschiedener Größenordnungen und Branchen aus. CENTUM VP basiert auf einer einfachen und durchgängigen Architektur, die Anzeige- und Bedienkonsolen (ABKs), prozessnahe Komponenten (PNKs) und den redundanten Systembus einschließt. Diese drei Grundkomponenten bilden das Herzstück für die Automatisierung von Betrieben aller Größenordnungen, von der Pilotanlage bis zu sehr großen und komplexen Betrieben mit bis zu einer Million Tags. Die Systemsoftware unterstützt wahlweise Windows XP und/oder Windows Vista.

  • Operational Excellence Software Suite
    Die einfache und einheitliche Architektur von CENTUM VP erstreckt sich nicht nur auf die Führung von Konti- und Batch-Prozessen, sondern auch auf vielfältige Funktionen des Produktionsmanagements. Dazu dient die Operational Excellence Software Suite, die auf Windows-PCs mit direkter Anbindung an den Vnet/IP-Systembus installiert ist. Diese nahtlose Integration von Produktions- und Prozessleitsystem nach einem "single source of information"-Konzept macht redundante Installationen überflüssig. So sind zum Beispiel innerhalb einer PNK konfigurierte Funktionscluster auch im Engineering- Werkzeug des Betriebsinformations-Managements verfügbar. Mit Informationssystemen anderer Hersteller arbeitet unser Softwarepaket über OPC-Schnittstellen zusammen.

  • CENTUM CS3000
    Das System CENTUM CS3000 hat von dem in der ganzen Welt anerkannten CENTUM CS die hohe Zuverlässigkeit und die exzellenten Steuer- und Regelungsfunktionen übernommen. Außerdem erreicht das CENTUM CS3000 durch die Anwendung eines auf Windows XP/2000 basierenden PCs als Plattform für Betrieb, Überwachung und Systemkonfiguration, den neuesten Stand in der Informations- und Netzwerktechnologie.

  • CENTUM CS
    CENTUM CS wurde 1993 als 4. Systemgeneration des CENTUM Systems auf den Markt gebracht. Sowohl Bedien & Beobachten als auch das Engineering werden auf einer Unix Plattform betrieben. CENTUM CS zeichnet sich seit jeher durch seine Skalierbarkeit von klein bis Giga-Applikationen aus.

  • Migration
    Migrationsfähigkeit eines DCS ist eine Verpflichtung des Herstellers gegenüber seinen Kunden, unabhängig von verwendeten Technologien! Yokogawa ist stolz darauf, bei der Leitsystemfamilie CENTUM auf eine 35-jährige Migrationsgeschichte zurückblicken zu können.