Alarm-Rationalisierung

Wenn die Komplexität des Anlagenbetriebs steigt, wird die ordnungsgemäße Alarmschaltung für den Betrieb der Anlage noch wichtiger. Die Yokogawa Services im Bereich Alarm-Rationalisierung umfassen die erforderliche technische Planung und/oder Beratungsleistungen, um die definierte Leistung des Alarm-Systems über den gesamten Lebenszyklus der Anlage aufrechtzuerhalten.

Kundenherausforderungen

Vermeidung von Risiken durch ineffiziente Alarmschaltung

In den letzten Jahren haben viele Werke vermehrt Probleme mit Alarmfluten verzeichnet. Dies führt zum Übersehen wichtiger Alarm-Meldungen und erhöht gleichzeitig die Arbeitsbelastung der Bediener. In Anbetracht eingeschränkter Personalressourcen wird es immer schwieriger, einen sicheren, stabilen und effizienten Anlagenbetrieb zu realisieren. Daher wird die Notwendigkeit der Alarmvalidierung, -optimierung und -verwaltung allgemein als wichtige Gegenmaßnahme empfunden. Die Umsetzung eines adäquaten Alarmmanagements ist keine leichte Aufgabe. Für die Verwaltung und Koordinierung der laufenden Verbesserungsmaßnahmen ist die Koordination von Ressourcen über mehrere Abteilungen hinweg erforderlich, unter anderem der Wartung, der technischen Planung, dem Betrieb und der Prozesssteuerung.

Unsere Lösungen

Profitieren Sie von unserer Erfahrung im Bereich Alarm-Systeme

Die Alarm-Rationalisierungsservices von Yokogawa dienen dazu die Leistung Ihres Alarmsystems während des gesamten Lebenszyklus der Anlage aufrechtzuerhalten. Unsere Services werden in drei Phasen angeboten:

  • Grundlegende Fehlalarmreduzierung: dies ist ein vorbereitender Dienst, welcher die Hauptursachen vorhandener Fehlalarme ermitteln und geeignete Gegenmaßnahmen ergreifen soll, um diese zu reduzieren
  • Auslegung von Alarm-Systemen auf Grundlage von IEC-62682/ISA18.2/EEMUA 191: dies ist unser Hauptdienst, bei welchem die Richtlinien nach EEMUA sowie ISA18.2-/IEC-62682-Standards im Rahmen eines CAMS (Consolidated Alarm Management System) angewandt werden
  • Betriebszustandsbasiertes Alarmmanagement: dies ist ein zusätzlicher Dienst zur Verwaltung von Alarmgrenzwerten und zur Alarmunterdrückung basierend auf den unterschiedlichen Betriebszuständen

Unsere Kunden haben die freie Wahl und können sich für jene Phase entscheiden, welche dem aktuellen Zustand ihrer Alarm-Systeme entspricht.

Kundenvorteile

Optimierte Alarm-Meldungen führen zu einem hohen Maß an Sicherheit

Typische Vorteile sind:

  • Optimierte Alarm-Meldungen zur richtigen Zeit an die richtigen Personen
  • Bediener verbringen weniger Zeit mit einzelnen Alarm-Meldungen und mehr Zeit mit echten Prozessproblemen
  • Reduzierung potenzieller Risiken wie:
    1. Schwere Schäden an Anlagen
    2. Produktionsausfälle
    3. Umweltschädigende Zwischenfälle
    4. Gefährdung von Menschenleben

 

Der Alarm-Rationalisierungsdienst von Yokogawa basiert auf der standardisierten Six-Sigma-DMAIC-Methode. Diese ermöglicht klare und effektive Schritte, um ein definiertes Ziel zu erreichen und gleichzeitig eine gleichbleibende und hohe Servicequalität sicherzustellen.

  Phase 1
Grundlegende Fehlalarmreduzierung
Phase 2
Auslegung von Alarm-Systemen nach EEMUA 191
Phase 3
Betriebszustandsbasiertes Alarmmanagement
1. Definition Aufstellen einer interdisziplinären Arbeitsgruppe
Definieren der Zielwerte für das Alarmsystem in stetigem Normalbetrieb
Aufstellen einer interdisziplinären Arbeitsgruppe
Definieren der Zielwerte für das Alarmsystem bei einem Störfall
CAMS vor Ort für HIS-Schulungen von Team-Mitgliedern
Aufstellen einer interdisziplinären Arbeitsgruppe
Definieren der Zielwerte für das Alarmsystem in stetigem Normalbetrieb
AAASuite-Schulungen für Team-Mitglieder vor Ort
2. Messung Erfassen der A-/E-Protokolle für mehrere Betriebszustände Erfassen der erforderlichen Informationen zur aktuellen Betriebsrichtlinie
Erfassen der A-/E-Protokolle für vergangene Störfälle (wo möglich)
Erfassen der A-/E-Protokolle und historischen Verläufe für mehrere Betriebszustände
3. Analyse Sortieren der erfassten A-/E-Protokolle
Ermitteln der Hauptursachen für Fehlalarme durch Teamgespräche
Treffen von Entscheidungen zu geeigneten Gegenmaßnahmen, um diese zu reduzieren
Analysieren der erfassten Informationen, um Verbesserungen festzustellen
Erstellen einer neuen Betriebsrichtlinie auf der Grundlage der EEMUA 191
Analysieren der erfassten Daten, um die Betriebszustände und Tags zu bestimmen
Analysieren der erfassten Daten, um geeignete Alarmschwellen oder den AON-/AOF-Zustand zu bestimmen
Erwägen des Einsatzes eines DCS-Ablaufprogramms für die automatische Umschaltung
4. Verbesserung Ergreifen von praktischen Gegenmaßnahmen innerhalb von zwei Monaten Einbinden der neuen Betriebsrichtlinie in das CAMS für die HIS-Schulungen innerhalb von zwei Monaten Einbinden der neuen Betriebsrichtlinie in das AAASuite-Paket
Einbinden der DCS-Ablauflogik für die automatische Umschaltung
Prüfen der umgesetzten Anwendung mit der FCS-Testfunktion
5. Kontrolle Bewerten der eingetretenen oder ausgebliebenen Verbesserung
Bestätigen der übrigen Maßnahmen
Bericht erstatten über die Ergebnisse der Dienstleistung
Bewerten der eingetretenen oder ausgebliebenen Verbesserung
Bericht erstatten über die neue Betriebsrichtlinie
Bewerten der eingetretenen oder ausgebliebenen Verbesserung
Bericht erstatten über die neue Betriebsrichtlinie


*1: Es handelt sich um einen Beratungsdienst zu HIS-Schulungen (Phase 2) und AAASuite-Schulungen (Phase 3).
*2: Dieser Dienst umfasst die fünf obigen Schritte des DMAIC-Zyklus.

Übersicht:

Alarm management is not just a project that has a start and end date; it's a continuous cycle. Once the alarm system has been reviewed and improvements have been identified, we must check that controls are in place to ensure the alarm system remains functional. The key is to ensure that the system is continuously monitored and any changes are fully documented. There are seven key steps for alarm management. Rationalization is one of those critical steps.

Technische Berichte
Übersicht:

As plant operation becomes more intelligent and complex, the alarm system for safe and stable operation is becoming increasingly important. An alarm warns operators of an abnormal situation in a process and urges them to respond to it.

Übersicht:

In recent years, safety and profitability have become ever more important in the process industry due to fierce global competition. Greater emphasis is being placed on highly efficient plant operation for reducing the increasing energy bill.

Industrien:

Interviews

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologien und Lösungen?


Kontakt
 
Top