Field-Upgrades

When the control room assets are upgraded, an opportunity is created to re-assess the state of the field instrumentation, cabling and local control panels. Updating wiring drawings and P&IDs will assure that the cables connected to the latest control and safety systems are connected to working and existing field devices.

Beim Upgrade Ihrer Kontrollräume entsteht die Gelegenheit, den Zustand Ihrer Feldgeräte, der Verkabelung und der lokalen Steuertafeln neu zu bewerten. Durch die Aktualisierung von Verdrahtungsplänen und R&I-Schemata wird sichergestellt, dass die an die neuen Steuerungs- und Sicherheitssysteme angeschlossenen Kabel mit funktionierenden und vorhandenen Feldgeräten verbunden sind.

Herausforderungen unserer Kunden

Mit dem zunehmendem Alter ihrer Anlagen stehen unsere Kunden vor verschiedenen Herausforderungen.

Zu den wachsenden Sorgen gehört das Problem, Betriebs- und Wartungskosten niedrig zu halten und gleichzeitig die Anlage mit neuen fortschrittlichen Technologien, Anwendungen und Funktionen auszustatten.

Bei der Entwicklung einer Migrationsstrategie, die sowohl Ihr Legacy-System als auch das neue System berücksichtigt, ist eine sorgfältige Planung und Untersuchung der Verhältnisse erforderlich.

Challenges for Customers: Customers are faced with various challenges as their plant assets age.
Our Solutions: Yokogawa’s experienced specialists are involved in all phases of this process. Through its consulting service, Yokogawa can help you come up with an optimal migration strategy.

Unsere Lösungen

Yokogawas erfahrene Experten sind an allen Phasen dieses Prozesses beteiligt. Mit den hauseigenen Beratungsdiensten kann Ihnen Yokogawa dabei helfen, eine für Ihren Betrieb optimale Migrations-Strategie zu entwickeln.

Detaillierte Standortuntersuchung im Rahmen der FEED-Phase
Unsere Beteiligung in der FEED-Phase kann einen großen Einfluss auf den Erfolg Ihres Projekts haben. Dabei entsteht ein Mehrwert, der für den Erfolg des Projekts der Schlüssel sein kann. Während der FEED-Phase ist es wichtig, Wege zu finden, um die Notwendigkeit wesentlicher Änderungen während der Projektdurchführungsphase zu vermeiden. Dies stellt sicher, dass die Anforderungen des Kunden im Zeitplan und im Budget erfüllt werden können.

Risikobewertung im Rahmen der Machbarkeitsstudie und/oder FEED-Phase
Die erfahrenen Migrationsexperten von Yokogawa bewerten Ihre Migrationsrisiken, indem sie zunächst Ihr vorhandenes Legacy-System analysieren. So finden und priorisieren wir potenzielle Probleme. Unsere Fachexperten orientieren sich dann an Yokogawas profundem Wissensschatz an gewonnenen Erkenntnissen bei vergangenen Projekten, um eine geeignete Lösung zur Risikominderung zu entwickeln.

Beratungsdienste zur Verbesserung der Anlagenleistung
Yokogawa bietet Beratungsdienstleistungen an, die durch Optimierung des Migrationsprozesses einen Mehrwert schaffen. Gerne zeigen wir Ihnen, wie Produktionsabläufe in Ihrer Anlage effektiver gesteuert werden können.

Kundenvorteile

In der Phase der Projektdurchführung wird das gesamte Projekt von der Standortbesichtigung bis zum Abschluss des Projekts vom selben Team bearbeitet. So reduzieren wir das Gesamtrisiko für den Projekteigentümer.

Unsere umfassende Erfahrung spiegelt sich in einem umfassenden Risikoregister wider, das Teil des Global-Engineering-Standards ist und für jedes Projekt herangezogen wird. Das Register ist aufgebaut nach potenziellen Fehlern, Grundursachen, dem Risikogehalt, der Priorität, der Projektphase, in der die Grundursache auftritt, dem effektiven Minderungsplan und dem Status während jeder Phase. Dieses Register wird beim Fortschreiten des Projekts aktualisiert.

Es deckt Bereiche wie die Integrität der Instrumente, elektrische Integrität, HSE, Erfahrungen des Personals, zusammenfallende Ereignisse, Bedienbarkeit und Wartungsfähigkeit, Prozesssicherheit und vieles mehr ab.

Solche Risiken werden im Rahmen von Risiko-Workshops mit den Betriebsverantwortlichen besprochen und Gegenmaßnahmen vor und während der Umstellung werden eingeplant.

Customer Benefits: Reduced project risk

Einsatz von innovativen Technologien

Optimierung bestehender Anlagen in der Entwurfs- und Umsetzungsphase

Vorteile
Das Yokogawa FEED-Paket bietet unseren Kunden folgende Vorteile:

  • Optimieren der Planung des Projektumfangs, der Teamanforderungen, des Budgets, der Zeitplanung usw.
  • Vorhersehen und mindern von Projektrisiken
  • Einen schnelleren und reibungsloseren Übergang in die Phase der Projektausführung
  • Verbessern der Qualität und Präzision der Projektausführung
  • Verbessern der Auftragnehmer- und Lieferantenauswahl

 

Um eine qualitativ hochwertige Ausführung der Arbeiten zu gewährleisten, werden alle Arbeiten vor Ort gemäß den im Yokogawa Global Engineering Standard (GES) festgelegten standardisierten Verfahrensweisen und Konstruktionsrichtlinien ausgeführt. Unser Global Migration Center (GMC) stellt sicher, dass Know-how innerhalb der Yokogawa-Gruppe geteilt wird und die Arbeiten gemäß allen geltenden Engineering-Standards ausgeführt werden.

Quality assurance in migration projects

 

Risikobewertung im Rahmen der Machbarkeitsstudie und/oder FEED-Phase
Die erfahrenen Migrationsexperten von Yokogawa bewerten Ihre Migrationsrisiken, indem sie zunächst Ihr vorhandenes Legacy-System analysieren. So finden und priorisieren wir potenzielle Probleme. Unsere Fachexperten orientieren sich dann an Yokogawas profundem Wissensschatz an gewonnenen Erkenntnissen bei vergangenen Projekten, um eine geeignete Lösung zur Risikominderung zu entwickeln.

Beratungsdienste zur Verbesserung der Anlagenleistung
Yokogawa bietet Beratungsdienstleistungen an, die durch Optimierung des Migrationsprozesses einen Mehrwert schaffen. Gerne zeigen wir Ihnen, wie Produktionsabläufe in Ihrer Anlage effektiver gesteuert werden können.

Yokogawas erfahrene Experten sind an allen Phasen dieses Prozesses beteiligt. Mit den hauseigenen Beratungsdiensten kann Ihnen Yokogawa dabei helfen, eine für Ihren Betrieb optimale Migrations-Strategie zu entwickeln.

Untersuchungsbereich Zu prüfende Bereiche Vorteile
Innovation der Produktionssysteme
  • Kontrollzentrum
  • Erweiterte integrierte Steuerungsfunktionen
  • Hocheffizienter Betrieb
  • Ertragsverbesserung
  • Wiederherstellung von Verlusten
  • Energieersparnisse
  • Reduzierung von Arbeitskräften
Modernisierung von Raffinerien
  • DCS
  • Feldinstrumente
  • APC
  • Konsolidierung von Kontrollräumen
  • Raffinerie-Informationssystem
  • Ertragsverbesserung
  • Wiederherstellung von Verlusten
  • Energieersparnisse
  • Reduzierung von Arbeitskräften
Offsite-Modernisierung
  • DCS
  • Öl-Transportanlagen
  • Optimale Mischungssteuerung
  • Automatische Routenwahl und Überwachung des Ventilstatus
  • Reduzierung der Überliegezeit
  • Reduzierung der Kontamination
  • Reduzierung des Nachladeverlustes
  • Reduzierung von Arbeitskräften
Verbesserung des Betriebs
  • Alarm/Manipulation
  • Arbeitsbelastung des Bedieners
  • Automatisierungsebene
  • Reduzierung von Arbeitskräften
  • Verbesserung der Sicherheit
Erweiterte Prozesskontrolle (APC)
  • Multi-variable Steuerung
  • Qualitätsabschätzung
  • Nutzen-/Investitionsanalyse
  • Ertragsverbesserung
  • Energieersparnisse
  • Steigerung des Durchsatzes

Frontend Engineering und Design (FEED)
Während der FEED-Phase prüft Yokogawa bestehende technische Probleme und schätzt die Projektkosten grob ab. Unsere Kunden genießen im Rahmen der FEED-Phase einen hohen Mehrwert. Viele Lieferanten sehen den FEED-Prozess in Verbindung mit einer Beratungsleistung als einen entscheidenden Faktor an, der sowohl die Erfolgschancen eines Projekts als auch den Nutzen für den Kunden definiert. Um ein gutes Verständnis für die Ziele und die spezifischen Anforderungen eines Projekts zu erhalten, versucht das FEED-Team von Yokogawa zunächst, eine gute Arbeitsbeziehung mit Endbenutzern, Ingenieuren, dem Einkauf und den Auftraggebern sowie Lieferanten aufzubauen. Durch die frühzeitige Einbindung in ein Projekt können wir Risiken erkennen und geeignete und zuverlässige Lösungen für den gesamten Lebenszyklus der Anlage bereitstellen.


Frühzeitige Einbindung beutet bessere Identifizierung von Risiken

Dank umfangreichen Know-how, reichhaltiger Erfahrung und dem Zugang zu den neuesten Konstruktionswerkzeugen sind wir sehr effizient bei der Durchführung des FEED-Prozesses und können qualitativ hochwertige und präzise Ergebnisse gewährleisten. Durch die Bereitstellung von Systemen als Projekt-MAC kann Yokogawa außerdem sicherere und nachhaltigere Lösungen bieten.

 

Übersicht:
  • Computerized Maintenance Management System by PRM and SAP Schedules Field Instrumentation Maintenance.
  • The frame applications and DTMs support the preventive maintenance strategy with self-diagnostic and condition monitoring.
Übersicht:
  • A Japanese petrochemical plant leverages FDT/DTM-compliant intelligent field devices and Yokogawa's PRM asset management system for maintenance efficiency.
  • The customer aims to improve maintenance efficiency further by introducing condition-based maintenance (CBM).
Industrien:
Übersicht:
  • Operational Excellence by Asset Maximization, Utilizing Yokogawa's DCS, SIS, Analyzers, and Field Instruments.
  • The CENTUM VP PCS and ProSafe-RS SIS were integrated using the same engineering environment.
  • Nearly 60 gas chromatographs and a large number of other types of analyzers in several analyzer houses.
Industrien:
Übersicht:
  • Yokogawa's FA-M3 PLC improves efficiency and accuracy at the lubricant blending processes in Thailand.
  • FA-M3 is integrated with SFC Excellence's enterprise resource planning and recipe management system.
Übersicht:
  • FDT compliant FieldMate manages a wide variety of digital process instruments of multi-vendors.
  • The SNF engineers can manage the complete lifecycle of assets and configure devices by using FieldMate.
Übersicht:

Download this eBook and learn:

  • The top challenges that drive reinstrumentation
  • How to plan for and achieve a successful project
  • Best practices in identifying your project scope
  • 5 ways to improve operator effectiveness
  • Different scenarios and best practices for updating, migrating or replacing process controls, safety systems, and instrumentation in plants

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologien und Lösungen?


Kontakt
 
Top