Umweltmanagementsystem

Die Yokogawa Group führt derzeit in allen ihren Unternehmen ein Umweltmanagementsystem ein. Dadurch soll sichergestellt werden, dass alle anwendbaren Gesetze, Vorschriften und Vereinbarungen zum Umweltschutz umfassend eingehalten werden. Um Energie einzusparen und die Verwendung umweltgefährdender Chemikalien einzuschränken, fördert der Konzern außerdem, soweit möglich, den Übergang zu alternativen Technologien und bemüht sich um Verkleinerung seines ökologischen Fußabdrucks.

Im Rahmen der Bemühungen um kontinuierliche Verbesserung des konzernweiten Umweltmanagementsystems sind inzwischen alle Hauptbüro- und Fertigungsstandorte von Yokogawa ISO 14001-zertifiziert.

Organisation

Das Umweltmanagementsystem der Yokogawa Group wird von den Umweltbeauftragten bei Yokogawa Electric geleitet. Das System fördert die weltweiten Umweltschutzaktivitäten des Konzerns sowie dessen Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels.

Organigramm des Umweltmanagementsystems

Organization of Environmental Management Promotion

Im Einklang mit geltendem Recht

2017 haben wir wieder alle Anstrengungen unternommen, damit wir sämtliche anwendbaren Gesetze, Vorschriften und Vereinbarungen zum Umweltschutz umfassend einhalten. Mit Erfolg: 2017 haben wir keine größeren Rechtsverletzungen und Bußgelder verzeichnet.

Schutz von Wasser und Boden

Bereits vor dem Inkrafttreten des japanischen Gesetzes zur Bekämpfung der Verunreinigung von Böden hat die Yokogawa Group im Einklang mit den unternehmenseigenen Überprüfungsstandards Untersuchungen zur Boden- und Wasserqualität an früheren Produktionsstandorten durchgeführt.

Umweltprüfung

Interne Prüfungen

Die internen Umweltprüfungen im Rahmen der ISO 14001-Zertifizierung wurden mindestens ein Mal pro Jahr durchgeführt.

Jährliche Überprüfung

Für jede der ISO 14001-zertifizierten Unternehmen der Yokogawa Group wurden regelmäßig Überprüfungen (zur Verlängerung oder Kontrolle der Zertifizierung) durchgeführt. Vorgenommen wurden diese Überprüfungen von ISO 14001-zertifizierenden Organisationen.

ISO 14001-Zertifizierung in der Yokogawa Group

Inzwischen sind alle Hauptbüro- und Fertigungsstandorte von Yokogawa weltweit ISO 14001-zertifiziert.

Stand: Juli 2018

Name des Unternehmens Länder Jahr der Zertifizierung
Yokogawa Electric Corporation    Japan 1997
Yokogawa Manufacturing Corporation Japan 1997
Yokogawa Test & Measurement Corporation Japan 1997
Yokogawa Solution Service Corporation Japan 2000
Yokogawa Denshikiki Co., Ltd. Japan 2000
Yokogawa Shanghai Instrumentation Co., Ltd. China 2003
Yokogawa Sichuan Instrument Co., Ltd. China 2000
Yokogawa Electric China Co., Ltd. China 2004
Yokogawa Electronics Manufacturing Korea Co., Ltd. Südkorea 2004
Yokogawa Electric International Pte. Ltd. Singapur 2016
Yokogawa Engineering Asia Pte. Ltd. Singapur 2001
Yokogawa Electric Asia Pte. Ltd. Singapur 1998
Yokogawa Philippines, Incorporated Philippinen 2007
P.T. Yokogawa Indonesia Indonesien 2015
P.T. Yokogawa Manufacturing Batam Indonesien 2000
Yokogawa (Thailand) Ltd. Thailand 2015
Rota Yokogawa GmbH & Co.KG Deutschland 2011
Yokogawa Corporation of America USA 2005
Yokogawa Canada, Inc. Kanada 2015
Yokogawa de Mexico, S.A. de C.V. Mexiko 2015
Yokogawa America do Sul Ltda. Chile 2015
Yokogawa Colombia S.A.S. Kolumbien 2015
Yokogawa Middle East & Africa B.S.C.(c) Bahrain 2013
Yokogawa Engineering Bahrain SPC Bahrain 2013
Yokogawa Engineering Middle East & Africa FZE VAE 2013
Yokogawa Saudi Arabia Ltd. Saudi-Arabien 2013
Yokogawa Services Saudi Arabia Ltd. Saudi-Arabien 2013

Yokogawa Electric Corporation und Yokogawa Manufacturing (d. h. der Hauptsitz sowie die Werke in Kofu, Komagane, Kanazawa und Komine) haben die ISO14001-Zertifizierung integriert.

 
Top