Hochdruck/Hochtemperatur-Leitfähigkeitssensor SC42/SX42

Der konduktive Sensor für Hochdruck und Hochtemperatur wurde in erster Linie für Absalzungs- und Kondensat-Leckageerkennung entwickelt. Diese Leitfähigkeitszellen weisen extrem hohe Temperatur- und Druckbereiche auf: Die Gewindeausführungen halten einem Druck von 16 bar bei 200°C stand und die Flanschausführungen einem Druck von 40 bar bei 250°C.

Series (2)

   SC42 Small-Bore 2 SX42 Large Bore SX42 Large Bore 2
Modellnummer SC42 Kleine Sensoröffnung SX42 Große Sensoröffnung
Zellkonstanten 0,1/cm; 1,0/cm 0,1/cm; 1,0/cm 0,1/cm; 1,0/cm
Messbereiche 0,4–2.000 µS/cm; 4,0–5.000 µ/cm 0,02–2.000 µS/cm; 0,2–20.000 µS/cm 0,02–2.000 µS/cm; 0,2–20.000 µS/cm
Temperatursensor Pt1000 Pt1000 Pt1000
Druckbereiche 7 bar/100 PSIG 16 bar/ 228 PSIG 40 bar/ 570 PSIG
Max. Temperatur 100 °C/212 °F bis zu 200 °C bis zu 250 °C
Prozessanschlüsse 3/4" NPT-Anschluss; 1", 1,5" oder 2" Tri-Clamp 1" NPT 2" 600lb ANSI Flansch
Integriertes Kabel NEIN NEIN NEIN
Konstruktionsmaterialien 316 Edelstahl 316 Edelstahl 316 Edelstahl
Ausführung 2-Elektroden 2-Elektroden 2-Elektroden

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologien und Lösungen?


Kontakt
 
Top