Artikel von Tim-Peter Henrichs

Verification of Request – Der Wächter VoR der NOA(H) Arche

Die Veränderungen in der Prozessindustrie und deren Automatisierung wirken sich nicht nur auf einzelne Technologien, sondern auch auf deren Zusammenspiel untereinander aus. Gleichzeitig eröffnen sie neue Möglichkeiten, bestehende Geschäftsmodelle zu verbessern, zu modifizieren oder völlig neu zu gestalten. Eine disruptive Transformation findet schnell und unbemerkt statt. Die Branche diskutiert daher offenere Archtikturen für die Prozessindustrie wie die NAMUR open architecture.

Weiterlesen

Flexibel in die Zukunft

Selten war das Bedürfnis nach Individualität und Flexibilität so groß wie heute. Ein Umstand, der anderem die Märkte noch dynamischer macht. Folgerichtig sind Unternehmen in der Chemie- und Pharmaindustrie bestrebt, die Produktion möglichst flexibel zu gestalten – und zwar in jeder Hinsicht. Natürlich soll das Ganze dabei auch noch wirtschaftlich sein. Doch: Geht das überhaupt?

Weiterlesen

Digitale Transformation: Kann es nur einen geben?

Obwohl die digitale Trasformation in er Prozessindustrie vor einer signifikanten Veränderung steht, gibt es mancherorts auch noch die Auffassung, mit altbewährten Methoden den Wandel in Technologie, Prozessen und Geschäftsmethoden zu vollziehen. Einzelne verteidigen die jeweiligen historisch gewachsenen Bereiche und Lösungen. Doch die Umsetzung von Digitalisierungsprojekten ist eine hoch-interdisziplinärere Aufgabe, und sie betrifft alle Unternehmensbereiche.

Weiterlesen

Panta Rhei – alles fließt

Die Welt verändert sich und es werden sich immer wieder neue Trends, Technologien und Geschäftsmodelle durchsetzen. Oder wie Heraklit schon vor circa 2500 Jahren sagte: „Panta Rhei – alles fließt“. Diese Aussage beruht auf seiner Erkenntnis des natürlichen Prozesses des stetigen Werdens und Wandelns. Nun hat dieses Phänomen auch die Prozessautomatisierung erreicht. Diese ist seit jeher als konservativ und auch eher als träge bekannt. Zumindest was den Umstand angeht, neue Technologien zu adaptieren. Auch die Prozessindustrie wird immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert und muss die Möglichkeiten nutzen, die die Digitalisierung liefert. Die Prozessautomatisierungs-Community ist recht stolz auf klare Strukturen, die eine hohe Verfügbarkeit und funktionale Sicherheit gewährleisten. Gemeint ist die Automatisierungspyramide (Foto: NAMUR), die trotz all ihrer Vorteile leider der Bremsklotz für die digitale Transformation der Prozessindustrie ist. Denn innerhalb der Pyramide ist alles strukturiert. Nun liegt der Vorschlag der NAMUR mit einer offenen Architektur auf dem Tisch, der die Verfügbarkeit und Sicherheit der Automatisierungspyramide mit den Vorteilen der digitalen Transformation verbinden soll. Kurz ausgedrückt: die NAMUR open architecture (Foto: NAMUR), abgekürzt NOA.

Weiterlesen

SBA – eine Branche ändert sich

Ob Automobilindustrie oder Prozessindustrie – die Welt verändert sich und es werden sich immer wieder neue Trends, Technologien und Geschäftsmodelle durchsetzen. Yokogawas Antwort auf die (digitale) Veränderung lautet Synaptic Business Automation (SBA) mit seinem Kernelement, dem Value Creation Cycle.

Weiterlesen

NAMUR veröffentlicht 2 neue Empfehlungen in einer Woche

Direkt 2 Neuerscheinungen von der NAMUR in einer Woche. Die NE159 greift das Thema bidirektionalen Datenaustausch (Durchgängiges Engineering als Weiterentwicklung) auf, die NE162 beschäftigt sich mit Indikatoren für die Ressourceneffizienz. Jetzt Details erfahren!

Weiterlesen

Cyber Security: Schützen Sie Ihre Anlage vor Libellen?

Unter dem Titel „THE RISK OF DOING NOTHING“ bieten wir Ihnen einen Cyber Security-Workshop für die Prozessindustrie an. Sie lernen warum es so wichtig ist, über Cyber Security nachzudenken und welches Risiko Sie eingehen, wenn Sie

Weiterlesen

Offen kommunizieren

Wenn immer mehr Daten in immer komplexeren Netzwerken verarbeitet werden, dann stößt die Automatisierungspyramide, die wir alle so lieb gewonnen haben, an ihre Grenzen. Das sollte uns nicht verunsichern, denn sie ist ein

Weiterlesen

Ransomware Variante Petya/GoldenEye

Yokogawa prüft die Auswirkungen Die Ransomware-Variante Petya/ GoldenEye versucht derzeit große multinationale Unternehmen, Regierungen, Banken und staatliche Energieversorgungsektoren anzugreifen. Yokogawa hat die Auswirkungen dieser Malware auf die Yokogawa Produkte „Integrated Control and Safety Systems (ICSS)“ geprüft und hat Gegenmaßnahmen für die Ransomware

Weiterlesen

Diskutieren. Kommentieren. Ausprobieren.

Aktiv und kommunikativ haben sich die Teilnehmer den aktuellen Themen aus der Prozessautomatisierung angenommen, auf der ersten Automation Convention.

Weiterlesen