Tag "KI"

Alarme, Betriebsanweisungen und Anlagenbediener: Ein „Team“ für effiziente und sichere Produktion!? (1/2)

Alarme und Betriebsanweisungen gehören seit Jahrzehnten genauso zum täglichen Umfeld des Anlagenbedieners wie der Anlagenbediener selbst zum Betrieb einer Anlage. Alle Drei dienen dazu, den Anlagenbetrieb samt Produktion sicher und effizient zu machen. Hierzu ist es unerlässlich, dass sie ein „Team“ bilden. Der Erfolg eines Teams beruht auf Vertrauen, gegenseitige Unterstützung und Verfügbarkeit. Aber wie sieht es damit überhaupt aus? Taugen meine Alarme / Betriebsanweisungen in der Praxis dazu?

Weiterlesen

Predictive Maintenance – Vorzeitige Diagnosen für zielgerichtete Wartungen

Von exakter Fehleridentifikation und der Perfektionierung der Wartungsintervalle über die Minimierung der Stillstandzeiten und die Sicherstellung der Compliance bis zum Plus an Sicherheit: Die Relevanz und Notwendigkeit der Predictive Maintenance wird für die Industrie künftig immer mehr steigen.

Weiterlesen

Smart Maintenance – Künstliche-Intelligenz-Technologien verfeinern elegant alle Bereiche der Wertschöpfungskette im Unternehmen

Die ideale Lösung wird durch die taktische Kombination aus Smart Manufacturing und Smart Maintenance erreicht. Mithilfe von cleveren, innovativen Technologien wie zum Beispiel smarten Sensoren, Edge Computing, Big Data und künstlicher Intelligenz (KI, Englisch: Artificial Intelligence oder AI) wird sichergestellt, dass alle Assets in der Produktion mit einhundertprozentiger Effizienz arbeiten.  Mittlerweile werden beispielsweise Assets mit industrietauglichen smarten Sensoren wie dem Sushi Sensor zur Datenerfassung ausgestattet. Diese IIoT-Sensoren übertragen die Daten an computergestützte Instandhaltungsmanagementsysteme. Diese Systeme eruieren mittels erweiterter Analysemöglichkeiten wie KI oder cloudbasiertem Machine Learning den kompletten Daten-Pool, um am Ende in Echtzeit Ergebnisse zu liefern, die jederzeit von einem Smart Device abrufbar sind. Somit können Anomalien schnell erkannt und den entsprechenden Mitarbeitern augenblicklich mitgeteilt werden. Die Aufgaben von Smart Maintenance sind unter anderem. die Überwachung und das Wissen um den Zustand der Assets. Dazu kommen die dezidierte Planung der Wartung und die Verbesserung der Leistung sowie die Effektivität der Ressourcen. 

Weiterlesen

Thema IA2IA – neue Kolumne von Dr. Andreas Helget ist online

Selbstfahrende Autos sind bekannt. In anderen Anwendungsgebieten ist die „Autonomie“ aber ebenfalls ein großes (Zukunfts-)Thema, so auch in der Prozessindustrie. Doch was verstehen wir derzeit eigentlich unter „autonomen Systemen“ und wohin geht die Reise? In seiner neuesten Kolumne „Zur Sache, bitte“ beschäftigt sich Dr. Andreas Helget, Geschäftsführer der Yokogawa Deutschland GmbH, mit dem Thema IA2IA.

Weiterlesen

Optimieren? Klar! – Teil 2 von 3

Im ersten Teil dieser Serie haben wir uns damit beschäftigt zu klären, was denn in diesem Zusammenhang mit „Optimieren“ gemeint ist und ob es sich lohnt zu „Optimieren“. Ist man da auch für sich selbst zu einem positivem Ergebnis gekommen, stellt sich nun die Frage, welche Möglichkeiten es gibt. Die nachfolgende Darstellung von Möglichkeiten im zweiten von insgesamt drei Artikeln dieser Serie erhebt sicher nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, ist aber als Anreiz und Ideengeber gedacht.

Weiterlesen

Die beliebtesten Blog-Artikel des Jahres 2019

Zum Start ins Jahr 2020 blicken wir auf dem Chemie- und Pharmablog noch einmal zurück auf 2019 und präsentieren die zehn meistgelesensten Artikel des vergangenen Jahres in einer spannenden wie lesenswerten Top-Ten-Liste.

Weiterlesen

Sushi-Sensoren: die Smart Health Gadgets für die Prozessindustrie

Smart Health ist ein Thema, das im Zuge der digitalen Transformation immer mehr an Bedeutsamkeit gewinnt. Rund um digitale Gesundheitsofferten, aber auch im Bereich der medizinischen und medizintechnischen Forschung und Entwicklung hat sich ein sehr lebhafter und zukunftsträchtiger Markt entwickelt. Experten aus Politik, Medizin und Wirtschaft gehen davon aus, dass Smart Health, Big Data und künstliche Intelligenz die medizinische Versorgung optimieren und gleichzeitig zu massiven Einsparungen im Gesundheitswesen beitragen werden. Nehmen wir dieses Beispiel und übertragen es von der Gesundheit auf die Industrie: Eine präventive Wartung senkt Kosten – und noch viel mehr.

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz: Weit mehr als Terminator, K.I.T.T. oder R2-D2

Künstliche Intelligenz? Klar, das sind doch Roboter oder Androiden. Also beispielsweise der kleine R2-D2 aus der Star-Wars-Saga oder der Terminator aus dem gleichnamigen Hollywood-Blockbuster vom Meisterregisseur James Cameron. Auch K.I.T.T, das Kultauto von David Hasselhoff in 80er Jahre-Serie „Knight Rider“ mit der eigenen Persönlichkeit ist doch KI. Mitnichten. Vielmehr ist KI – auf den einfachsten Nenner gebracht – in erster Linie eine praktisch lernfähige und sich auf dieser Basis selbst verbessernde Computer-Software. Und diese umgibt uns schon jetzt fast überall.

Weiterlesen

5G kommt – die wichtigsten Infos zum Mobilnetz der Zukunft

Rund 60 Jahre nach Inbetriebnahme des ersten deutschen Mobilfunknetzes kommt in absehbarer Zeit nach 4G (oder LTE) nun in 5G (5th Generation) die neueste Generation des Mobilfunks auf den Markt. Es handelt sich also um die neue Entwicklungsstufe des Mobilfunks. Doch was kann 5G? Und was braucht man, um den neuen Highspeed-Mobilfunk mit den atemberaubenden Übertragungsraten nutzen zu können?
Die Antworten diese und weitere Fragen zu diesem spannenden Thema lesen sie in den folgenden Zeilen.

Weiterlesen

Die digitale Transformation – nicht nur ein technologischer Wandel

Einer Studie von Deloitte zufolge, haben nur etwa ein Viertel der 100 in Deutschland befragten Unternehmen eine unternehmensweite KI-Strategie umgesetzt. Im internationalen Vergleich ein eher niedriger Wert – hier liegt der Anteil bereits bei 35 Prozent.Zwar ist die Nutzung künstlicher Intelligenz nicht mit der digitalen Transformation gleichzusetzen. Sie nimmt  aber einen großen und wichtigen Stellenwert ein, so dass die Schlussfolgerungen aus der Studie durchaus auch für die digitale Transformation repräsentativ sind.

Weiterlesen