ATEX/IECEx Zone 1 zertifizierte Roboter:  Warum?

ATEX/IECEx Zone 1 zertifizierte Roboter: Warum?

November 18, 2020

Safety first: ATEX/IECEx Zone 1 zertifizierte Roboter

Die Öl- und Gasindustrie ist eine potentiell gefährliche Umgebung. Aus diesem Grund müssen strenge Richtlinien und Vorschriften beachtet werden, die eingehalten werden müssen. Wie sehen solche Maßnahmen in der Praxis aus? Die Anlage muss kontinuierlich auf unerwartete und ungewollte Zwischenfälle geprüft werden. Die häufige und gründliche Überwachung nimmt wertvolle Zeit von Anlagenbedienern und Management in Anspruch. Das sie wichtig und notwendig ist, steht außer Frage.

Monotone Aufgaben

Allerdings stellt sich die Frage: Sind diese Überwachungsrunden in irgendeiner Weise inspirierend oder motivierend? Dass die Durchführung täglicher Überwachungsrunden sowohl obligatorisch als auch notwendig ist, liegt auf der Hand. Sind Sie schon mal durch eine Öl- oder Gasplattform in einer rauen Umgebung gefahren? Eine ziemlich monotöne, öde Landschaft. Ganz und gar nicht inspirierend.  Damit ist die Überwachung ist nicht anders als jede andere monotone Aufgabe:  sie ist mühsam und reizlos. Dies kann zu einem Mangel an Interesse oder Aufmerksamkeit bei den Anlagenbedienern führen.

ATEX/IECEx Zone 1 zertifizierte Roboter als Gegenmittel

Was sind mögliche Folgen der Unterforderung? Vielleicht entscheiden sich gute Mitarbeiter dazu, das Unternehmen zu verlassen. Die Abwanderung von wertvollen Talenten ist ein Problem für Unternehmen, ganz zu schweigen von der zunehmenden Geschlechterkluft. Besonders bedauernswert ist es, wenn diese hochbegabten Mitarbeiter unerwartet kündigen und das Unternehmen plötzlich mit einem Mangel an fähigem Personal verlassen. Personalfluktuation führt zu hohen Kosten und vermehrter Ausbildungszeit. Wussten Sie, dass es sechs Monate dauert, einen neuen Mitarbeiter so auszubilden, dass er voll funktionsfähig ist?

Mit ATEX/IECEx Zone 1 zertifizierten Robotern könnte die Begrenzung monotoner Aufgaben eine Lösung für diese Herausforderung sein.

Nutzen Sie Ihre Zeit effektiver mit Robotik

Robotik ist der richtige Weg, um Effizienz zu verbessern. ATEX/IECEx Zone 1 zertifizierte Roboter werden der neue Maßstab für die Inspektion und Überwachung von explosionsgefährdeten Anlagen sein. Sie sind mit einer Reihe von Sensoren und Kameras ausgestattet, die über ein drahtloses 4G-Netzwerk mit einem Anlagenbediener kommunizieren.  Die physische Anwesenheit des Anlagenbedieners auf dem Gelände nicht mehr vonnöten. Stattdessen befindet sich der Anlagenbediener in einem sicheren Kontrollraum. Die Roboter können auf engem Raum manövrieren, die Messgeräte lesen, Daten sammeln und zu ihrer Andockstation zurückkehren. Sie können täglich die gleiche Strecke ohne Ausfälle überwachen, ohne sich über die mangelnde Vielfalt der Aufgaben zu beschweren. Zeitgleich kann der Anlagenbediener die Anlage durch die Linse eines Roboters überwachen, was Zeit spart und die Sicherheit erhöht.

Genauere Statistiken mit ATEX/IECEx Zone 1 zertifizierten Robotern

Was wäre, wenn Sie tagtäglich die gleiche Strecke, zur gleichen Zeit, von genau dem gleichen Standpunkt aus inspizieren könnten? Das eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten: Sie könnten die Beobachtungen vergleichen. Oder Sie könnten Progressionen und Trends erkennen. Konsistente Informationen sind die Grundlage für Vergleiche und Statistiken. Statistiken führen zu fundierten Entscheidungen zur Verbesserung von Entwicklung und Effizienz.

Wie stellen Sie sicher, dass die Überwachung und die Inspektionen identisch sind? Programmieren Sie einen nach ATEX/IECEx Zone 1 zertifizierten Roboter so, dass er autonome Strecken mit vordefinierten Aufgaben ausführt. So kann sich der Bediener voll auf die Ergebnisse konzentrieren.

Persönliche Entwicklung durch Wissen steigern

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Ihre Mitarbeiter mit ihrer Arbeit zufrieden sind? Wie erkennen Sie die Signale eines unzufriedenen Mitarbeiters? Und wie können Sie ein vorzeitiges Ausscheiden verhindern? Unter anderem könnte die Begrenzung monotoner Aufgaben eine Lösung für diese Herausforderung sein.

Die Bereitstellung von Herausforderungen und Schulungen für die Mitarbeiter wird ihre Loyalität sicherstellen. Und welches Wissen ist besser als Spitzentechnologie? Wenn man die Bediener an der Entwicklung der Robotik teilhaben lässt, wird nicht nur der Wissensstand in der Organisation erhöht. Gleichzeitig steigt sicherlich auch ihre Begeisterung und ihr Engagement. Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern auf persönlicher Ebene Ihre Wertschätzung für ihre ausgezeichnete Arbeit.

Wenn Sie ein Keyplayer in der Öl- und Gasindustrie sein wollen, können Sie Robotik nicht ignorieren. Sie ist stark im Kommen und man kann sich der Entwicklung nicht entziehen. Wenn es um die Sicherheit Ihrer Operators geht, ist die Implementierung von ATEX/IECEx Zone 1 zertifizierten Robotern von entscheidender Bedeutung. Denken Sie an Ihre Anlagenbediener und deren Familien. Wie können Sie ihr Leben verbessern und schützen? Haben Sie autonome Inspektionen als Teil des Weges zu einer autonomen Industrie betrachtet?


[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare

Seien Sie der Erste, der ein Kommentar schreibt.

Ihre Daten sind sicher!Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten mit Dritten geteilt.