High-Content-Analysesystem CellVoyager

Die High-Content-Analyse-Systeme (HCA) von Yokogawa decken ein breites Spektrum an Anwendungen von der Grundlagenforschung bis hin zum Wirkstoff-Screening ab.
Gepaart mit unserer fortschrittlichen Analysis-Software bieten unsere HCA-Systeme qualitativ hochwertiges 3D-Imaging für eine verbesserte Live-Cell-Analyse.
In der High-Content-Analyse (HCA) werden zelluläre Phänotypen oder zelluläre Reaktion auf die Gabe von kleinen Molekülen, Peptiden, RNAi, Arzneimittelcocktails oder Antikörpern untersucht.
Basierend auf hochauflösenden Mikroskopiebildern ermöglicht Ihnen die High-Content-Analyse (HCA), zelluläre phänotypische Veränderungen auf molekularer Ebene zu erkennen, sodass die Technologie als leistungsstarkes Tool verwendet werden kann, um Effekte physiologisch aktiver Substanzen, wie Arzneimittelverbindungen, siRNA, Peptiden und Antikörpern, auf kultivierte Zellen, Gewebeproben und Gesamtorganismen, wie Zebrafische, zu untersuchen.

  • High-Content-Screening

    CellVoyager CV8000 ist das fortschrittlichste High-Content-Screening-System. Der optimierte eingebaute Inkubator gewährleistet bessere Umgebungsbedingungen für Ihre Langzeit-Live-Cell-Experimente. Mit seiner Ausbaufähigkeit zu bis zu vier Kameras, fünf Lasern und einem optionalen Pipettier-Roboter erlaubt das System die Durchführung komplexer Assays und High-Content-Screening-Experimente.

    Mehr anzeigen
  • Benchtop-System

    Das CQ1 bietet Konfokalbilder und erweitertes Live-Cell-Imaging der höchsten Qualität in einem raumsparenden Benchtop-Design. 

    Mehr anzeigen
  • Software

    Mit leistungsstarken Machine-Learning-Funktionen bietet unsere Analysis-Software Forschern neue Einblicke in ihre HCA-Bilddaten, auch an ungefärbten Zellen (label-free segmentation).

    Mehr anzeigen

Details

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.
Folgen Sie uns.

 

Yokogawa Life Science

•Twitter commatYokogawa_LS
•Facebook Yokogawa Life Science
•LinkedIn Yokogawa Life Science
•YouTube Life Science Yokogawa

 

Die offizielle Liste der sozialen Netzwerke, in denen Yokogawa vertreten ist

Liste der sozialen Netzwerk-Auftritte

Konfokale Bildaufnahmen mit leistungsstarker Analysis-Software

Unsere High-Content-Analyse-Systeme (HCA) sind eine hervorragende Lösung für ein breites Spektrum an Forschungsanwendungen von der Grundlagenforschung bis hin zum Wirkstoff-Screening.

High-Content-Analyse (HCA)

Phänotypisches High-Content-Imaging ist eine Methode für sogenannte phänotypbasierte Screenings bei der Suche und Entwicklung von medizinischen Wirkstoffen. Die Auswertung einer großen Anzahl an Wirkstoffkandidaten ist zeitaufwändig. Daher ist die Erfassung einer großen Anzahl an hochauflösenden mikroskopischen Aufnahmen mit gleichzeitig hoher Geschwindigkeit für das Wirkstoff-Screening von wesentlicher Bedeutung. Die High-Content-Analyse-Imager von Yokogawa erfüllen diese kollidierenden Anforderungen auf einem hohen Niveau. Eine mit Mikrolinsen erweiterte Nipkow Disk (Spinning Disk) ermöglicht die Aufnahme von qualitativ hochwertigen Bildern innerhalb einer bemerkenswert kurzen Belichtungszeit.
Neben der Bilderfassungseinheit ist auch ein präziser und schneller automatisierter Mikroskoptisch ein wesentlicher Bestandteil unserer Imaging-Systeme. Üblicherweise werden Zell-Monolayer für Wirkstoff-Screenings verwendet. Die Zell-Zell- und Zell-Medium-Interaktionen in solchen 2D-Proben unterscheiden sich jedoch erheblich von In-vivo-Systemen und verursachen oft eine erhebliche Diskrepanz zwischen Versuchsergebnissen und der Situation im lebenden Organismus.

Aufgrund der großen Fortschritte in der Stammzellforschung (induzierte Stammzellen) und der Zellkulturtechniken (Flow Chambers, Microfluidics) in den letzten Jahren, ist die Verwendung von 3D-Modellen wie Sphäroiden und Organoiden aufgrund der höheren Aussagekraft der Experimente weit verbreitet. Die Yokogawa Spinning Disk (CSU) ist in der Mikroskopie nicht nur für die hohe Bildqualität und Aufnahmegeschwindigkeit, sondern auch für seine geringe Phototoxizität bekannt. Unsere CSU-basierten konfokalen High-Content-Imaging-Systeme sind die ideale Lösung für die Durchführung von Wirkstoff-Screenings mithilfe von aufwendigen 3D- und Live-Cell-Assays. Die benutzerfreundliche High-Content-Analyse-Software CellPathfinder ist mit ihrer vielseitigen Funktionalität eine leistungsstarke Unterstützung in der Analyse verschiedener phänotypischer Veränderungen und Zielreaktionen. Sie verfügt über eine Machine-Learning- und Deep-Learning-Funktion zur Analyse komplexer Bilddaten. Alle diese Technologien sind im Yokogawa High-Content-Analyse-System integriert!

 

Traditionelle Methoden High-Content-Analyse (HCA)
Hochdurchsatz-Screening (HTS – High-Content-Screening) Durchflusszytometer (FCM – Flow Cytometry) Mikroskopie

Stärke:

  • Bewältigung einer großen Anzahl an Proben mit hoher Geschwindigkeit

Schwäche:

  • Kalkuliert nur Durchschnittswerte für einzelne Wells

Stärke:

  • Erfasst numerische Daten zu einzelnen Zellen

Schwäche:

  • Funktioniert nicht mit adhärenten Zellen

Stärke:

  • Detaillierte Beobachtung zellulärer Ereignisse

Schwäche:

  • Langsame Aufnahmegeschwindigkeit

Stärken:

  • Schnelle Analyse einer großen Anzahl an Stichproben
  • Detaillierte Beobachtung zellulärer Ereignisse
  • Analyse lebender Zellen im Time Lapse
  • Erfasst numerische Daten zu einzelnen Zellen
  • Automatisiertes Hochgeschwindigkeits-Imaging und Bildanalyse
  • Adhärente Zellen können beobachtet werden

Publikationen

Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Übersicht:

Cell clusters are directly measured with high-throughput 3D imaging
Confocal Quantitative Image Cytometer

Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Übersicht:

List of Selected Publications : CQ1

Applikations-beschreibungen
Übersicht:

List of Selected Publications : CV8000, CV7000, CV6000

Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Applikations-beschreibungen
Übersicht:

The CQ1 confocal image acquisition mechanism with the distinctive CSU® unit has a function to sequentially acquire fine cell images along the Z-axis and capture information from the entire thickness of
cells which include heterogenic populations of various cell cycle stages. In addition, saved digital images can be useful for precise observation and analysis of spatial distribution of intracellular molecules.
The CQ1 capability to seamlessly analyze images and obtain data for things such as cell population statistics to individual cell morphology will provide benefits for both basic research and drug discovery
targetingM-cell cycle phase.

Übersicht:

In this tutorial, we will learn how to perform cell tracking with CellPathfinder through the analysis of test images.

Übersicht:

In this tutorial, using images of zebrafish whose blood vessels are labeled with EGFP, tiling of the images and recognition of blood vessels within an arbitrary region will be explained.

Übersicht:

In this tutorial, a method for analyzing ramified structure, using CellPathfinder, for the analysis of the vascular endothelial cell angiogenesis function will be explained.

Übersicht:

In this tutorial, we will learn how to perform time-lapse analysis of objects with little movement using CellPathfinder, through calcium imaging of iPS cell-derived cardiomyocytes.

Übersicht:

In this tutorial, we will observe the change in number and length of neurites due to nerve growth factor (NGF) stimulation in PC12 cells.

Übersicht:

In this tutorial, image analysis of collapsing stress fibers will be performed, and concentration-dependence curves will be drawn for quantitative evaluation.

Übersicht:

In this tutorial, we will identify the cell cycles G1-phase, G2/M-phase, etc. using the intranuclear DNA content.

Übersicht:

In this tutorial, intranuclear and intracytoplasmic NFκB will be measured and their ratios calculated, and a dose-response curve will be created.

Übersicht:

In this tutorial, spheroid diameter and cell (nuclei) count within the spheroid will be analyzed.

Übersicht:

In this tutorial, a method for analyzing ramified structure, using CellPathfinder, for the analysis of the vascular endothelial cell angiogenesis function will be explained.

Downloads

Videos

Produktvideo
Übersicht:

The CV8000 features a cell incubator with an improved airtight design that facilitates the observation of cell behavior over long periods of time. In addition, the CV8000 comes with CellPathfinder, a new program that can analyze images of unlabeled cells and 3D images of samples. With these features, the CV8000 improves the efficiency of drug discovery research and biomedical research on leading-edge subjects such as iPS and ES cells.

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologien und Lösungen?

Kontakt

Top