Sicherheitsgerichtete Speicherprogrammierbare Steuerung (S-SPS)

Bis in die 90er Jahre diente SPS (Speicherprogrammierbare Steuerung) der Steuerung von Systemen mit niedriger Komplexität, hatte binäre Signale und eine sicherheitsgerichtete Logik. Das PLS  (Prozessleitsystem) regelte Prozesse in der Industrie mit hoher Komplexität und verarbeitete analoge Signale.

Heutzutage kann eine SPS in das PLS einfach und problemlos integriert werden. Eine spezielle Variante ist die S-SPS, die Sicherheitsgerichtete Speicherprogrammierbare Steuerung. Diese gewinnt bei komplexen, sicherheitsgerichteten Anwendungen zunehmend an Bedeutung. Die sicherheitsgerichteten speicherprogrammierbaren Steuerungen sind Lösungen, die für maximale Sicherheit sowie höchste Verfügbarkeit sorgen.

Die S-SPS von Yokogawa heißt ProSafe-RS und wird mit maximaler Informationstransparenz in das Prozessleitsystem CENTUM VP von Yokogawa integriert: Dabei werden alle Applikationen separat zum Prozessleitsystem engineert und ausgeführt.

Die Nutzung und Programmierung von ProSafe-RS ist nicht nur in Kombination mit dem Yokogawa-eigenen Prozessleitsystem CENTUM VP möglich, sondern auch mit jedem anderen Prozessleitsystem.

Im BASISSEMINAR S-SPS-Konfiguration werden die Grundlagen zur S-SPS – also Basiswissen zur sicherheitsgerichteten Steuerungstechnik – aber auch Funktionalitäten, Konfiguration und Datenaustausch zwischen SPS und PLS sowie Grundlagen der Wartung vermittelt. Für das Service –und Wartungspersonal, das für Wartungstätigkeiten der sicherheitsgerichteten Steuerung in Übereinstimmung mit den Sicherheitsvorschriften zuständig und verantwortlich ist, wurde das Seminar S-SPS Wartung entwickelt. Grundlage ist die sicherheitsgerichtete Steuerung ProSafe-RS von Yokogawa.

Details

Beschreibung

Das Seminar vermittelt Grundlagen der Hard- und Software der sicherheitsgerichteten Steuerung ProSafe-RS. Außerdem werden strukturelle und fundierte Grundkenntnisse aus dem Bereich der Steuerungstechnik erarbeitet, um später an bestehenden Applikationen, Betriebsstörungen zu erkennen und diese nach einer Bewertung in einfachen Fällen zu beheben. Nach diesem Kurs können die Teilnehmer im Fall von technischen Problemen qualifizierte Rücksprache mit Yokogawa halten.

Inhalt
  • Einführung in die Steuerungstechnik
  • Dokumentation und Hardware
  • Beschreibung der Funktionalitäten
  • Einweisung in die systemspezifische Software sowie Programmier- und Konfigurationsumgebung
  • Grundlagen der Konfiguration
  • Datenaustausch S-SPS – PNK
  • Grundlagen Wartung
Zielgruppe

System- und Projektingenieure, die sich jetzt oder später über die reinen Bedienfunktionen hinaus mit dem System ProSafe-RS befassen bzw. damit arbeiten werden

Voraussetzungen
  • Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC. Betriebssystem Windows XP, Vista oder Windows 7
  • Praktische Erfahrung mit Prozessleitsystemen und sicherheitsgerichteten Steuerungen (S-SPS)
Seminar

CTR-010 S-SPS Konfiguration

Dauer

5 Tage

Daten
  • KW47, 22.11. - 26.11.2021 (online)
  • KW25, 20.06. - 24.06.2022
  • KW45, 07.11. - 11.11.2022
Preis

2.900,00 EUR

Kontakt & Buchung

Trainingscenter Ratingen
Yokogawa Deutschland GmbH
Telefon: +49 (0) 2102-4983-633
E-Mail: training.ratingen@de.yokogawa.com

Anmeldeschluss

nach Absprache

Melden Sie sich jetzt an!

Beschreibung

In dem Seminar S-SPS – Wartung werden Sie in die Aspekte der planmäßigen sowie störungsbedingten Wartung von sicherheitsgerichteten Steuerungen eingearbeitet. Sie erlernen die Wartungsdurchführung unter Beachtung grundsätzlicher Sicherungsprinzipien in Bezug auf ordnungsgemäßen Betrieb. Weiterhin wird die Wiederherstellung des Systems in einen normalen Betriebszustand, insbesondere bei einem unerwarteten Anlagenausfall, behandelt.

Inhalt
  • Einführung in die sicherheitsgerichtete Steuerung
  • Dokumentation und Hardware
  • Programmier- und Konfigurationsumgebung
  • Wartungsdurchführung mit Hard- und Software
  • Tausch von Modulen
Zielgruppe

Service- und Wartungspersonal, das für Wartungstätigkeiten der sicherheitsgerichteten Steuerung in Übereinstimmung mit den Sicherheitsvorschriften und IEC 61508/61511 zuständig und verantwortlich ist.

Voraussetzungen
  • Grundkenntnisse in Windows Betriebssysteme
  • Praktische Erfahrung mit sicherheitsgerichteten Steuerungen (SSPS)
  • Teilnahme am Seminar S-SPS Konfiguration
Seminar

CTR-011 S-SPS Wartung

Hinweis

Kundenspezifischer Workshop auf Anfrage.

Dauer

3 Tage

Preis

Auf Anfrage

Kontakt & Buchung

Trainingscenter Ratingen
Yokogawa Deutschland GmbH
Telefon: +49 (0) 2102-4983-633
E-Mail: training.ratingen@de.yokogawa.com

Informieren Sie sich jetzt!

  • ProSafe-RS

    Das Sicherheitssystem ProSafe-RS wurde von der deutschen Zertifizierungsstelle (TÜV) zertifiziert und erfüllt die Sicherheitsstufe (SIL) 3 nach IEC 61508. Das System wird bereits in mehr als 2.100 Projekten eingesetzt – von großen integrierten Automationsprojekten bis hin zu Standalone-Lösungen. Die ProSafe-RS-Sicherheitssysteme von Yokogawa zeichnen sich durch ihr durchdachtes Design, lebenslangen Support und lange Lebensdauer aus.

    Mehr anzeigen

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologien und Lösungen?

Kontakt

Top