Differenzdruck

Differenzdruckmessumformer (DP) messen den Druckunterschied zwischen zwei Drücken. Sie nehmen den Druck der sogenannten Niederdruckseite als Bezugspunkt und vergleichen ihn mit dem der Hochdruckseite. Die Anschlussöffnungen des Instruments werden entsprechend als Hoch-/Niederdruckseiten gekennzeichnet. Der DP-Messwert kann entweder negativ oder positiv ausfallen, je nachdem, auf welcher Seite der Druck größer ist. Ist die Niederdruckseite zur Atmosphäre hin geöffnet, kann der Differenzdruckmessumformer auch als Relativdruckmessumformer verwendet werden.

Beispiele industrieller Anwendungen: Füllstand geschlossener Behälter, Dichte, Filterzustand und DP-Durchfluss (zweite Variable)

Um Ihnen schnell zuverlässige und präzise Messwerte zu liefern, arbeiten die Relativdruckmessumformer von Yokogawa mit digitaler DPharp-Sensorik.

Welche Serie ist die Richtige für Sie?

Klicken Sie auf „Details“ oben, um mehr über jedes System zu erfahren.

  • Differenzdruckmessumformer der EJA-E-Reihe mit traditioneller Montageart

  • Differenzdruckmessumformer der EJX-A-Reihe mit traditioneller Montageart

  • Differenzdruckmessumformer mit Druckmittlern basierend auf der EJA-E-Reihe.

  • Differenzdruckmessumformer mit Druckmittlern basierend auf der EJX-A-Reihe.

  • Differenzdruckmessumformer der EJA-E-Reihe für hohe Drücke, mit traditioneller Montageart

  • Differenzdruckmessumformer der EJX-A-Reihe für hohe Drücke, mit traditioneller Montageart

  • Beim DRS-Messumformer werden zwei Drucksensoren verbunden: Master (Hochdruckseite) und Slave (Niederdruckseite) an einem Remote-Standort in Kombination einem dedizierten DRS-Kommunikationskabel zur Messung des Differenzdrucks.

  • Das Druckmittlersystem besteht aus einem Relativdruck- oder Differenzdruckmessumformer mit ein oder zwei Membrandruckmittlern.

  • Das direktmontierte Druckmittlersystem besteht aus einem Differenzdruckmessumformer mit einem einzigen direkt angeschlossenen Druckmittler.

  • Differenzdruckmessumformer der EJA-E-Serie für geringe Drücke mit traditioneller Montageart (IEC 61518)

  • Differenzdruckmessumformer der EJX-A-Reihe für geringe Drücke, traditionelle Montageart

  • P10

    Die Messumformer der P10-Serie können nicht nur zum Messen des Differenzdrucks eingesetzt werden. Sie messen auch Durchflüsse, Füllstand, Dichte und andere Prozessvariablen.

Welche Produktreihe ist die Richtige für Sie?

Eine detaillierte technische Beschreibung finden Sie in den technischen Datenblättern im Reiter „Downloads“.

  EJA-E Series EJX-A Series
EJA-E-Serie EJX-A-Serie
Messgenauigkeit
±0,025 %  
±0,040 %
±0,055 %  
Stabilität
±0,1 % der oberen Messbereichsgrenze über 15 Jahre  
±0,1 % der oberen Messbereichsgrenze über 10 Jahre  
Ansprechzeit
90 ms
Sicherheit
FMEDA-Bericht
Nach IEC 61508 zertifiziert (SIL 2)
Multisensing
Differenzdruck
Statischer Druck
Übersicht:

This article describes how multivariable pressure transmitter with built-in dynamic compensation can correct many of the errors and inaccuracies that occur in differential pressure based flow measurements. It also explains how modern flowmeters can ensure ease of integration with FDT technology based tools.

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologien und Lösungen?


Kontakt
 
Top