Relativdruck

Der Relativdruckmessumformer (GP) misst den Prozessdruck im Vergleich zu den vor Ort herrschenden Luftdruckverhältnissen. Um eine Bestimmung des umgebenden Luftdrucks in Echtzeit zu ermöglichen, sind die Relativdruckmessumformer mit Öffnungen versehen. Die heutigen Relativdruckmessumformer sind Hochpräzisionsgeräte. Sie reagieren empfindlich auf Schwankungen des Umgebungsdrucks. Messwerte, die den vor Ort herrschenden Luftdruck überschreiten, werden als positive Werte dargestellt, negative Werte kennzeichnen Druckwerte, die unter diesem liegen. Ein Relativdruckwert ist mit dem Kleinbuchstaben g nach der Messeinheit ausgewiesen (z. B. inH₂O(g) oder psig).

Beispiele industrieller Anwendungen: Füllstandsmessungen (offene Behälter), Drücke in Rohrleitungen, überlagerter Druck in einem Behälter

Um Ihnen schnell zuverlässige und präzise Messwerte zu liefern, arbeiten die Relativdruckmessumformer von Yokogawa mit digitaler DPharp-Sensorik.

Welche Serie ist die Richtige für Sie?

Klicken Sie auf den oben zu sehenden Reiter „Details“, um eine Gegenüberstellung der verschiedenen Modelle zu sehen.

  • Relativdruckmessumformer der EJA-E-Serie mit Manometeranschluss

  • Relativdruckmessumformer der EJX-A-Serie mit Manometeranschluss.

  • High-End-Relativdruckmessumformer der EJX-A-Serie mit Manometeranschluss

  • Relativdruckmessumformer der EJA-E-Serie mit traditioneller Montageart

  • Relativdruckmessumformer der EJX-A-Serie mit traditioneller Montageart (IEC 61518)

  • Relativdruckmessumformer mit Druckmittler der EJA-E-Serie

  • Relativdruckmessumformer mit Druckmittler der EJX-A-Serie

  • Hochleistungs-Relativdruckmessumformer der EJA-E-Serie mit traditioneller Montageart (IEC 61518)

  • Traditional-mount High Gauge Pressure Transmitter based on the EJX-A Series.

  • Beim DRS-Messumformer werden zwei Drucksensoren verbunden: Master (Hochdruckseite) und Slave (Niederdruckseite) an einem Remote-Standort in Kombination einem dedizierten DRS-Kommunikationskabel zur Messung des Differenzdrucks.

  • Das Druckmittlersystem besteht aus einem Relativdruck- oder Differenzdruckmessumformer mit ein oder zwei Membrandruckmittlern.

  • Das Druckmittlersystem für Absolutdruck besteht aus einem Absolutdruckmessumformer mit einem einzigen Membrandruckmittler.

     

  • Das direktmontierte Druckmittlersystem besteht aus einem Differenzdruckmessumformer mit einem einzigen direkt angeschlossenen Druckmittler.

  • Das direkt montierte Druckmittlersystem besteht aus einem Relativdruckmessumformer mit einem einzigen direkt angeschlossenen Druckmittler.

Welche Produktreihe ist die Richtige für Sie?

Eine detaillierte technische Beschreibung finden Sie in den technischen Datenblättern im Reiter „Downloads“.

  EJA-E Series EJX-A Series
EJA-E-Serie EJX-A-Serie
Messgenauigkeit
±0,025 %  
±0,040 %
±0,055 %  
Stabilität
±0,1 % der oberen Messbereichsgrenze über 15 Jahre  
±0,1 % der oberen Messbereichsgrenze über 10 Jahre  
Ansprechzeit
90 ms
Montage
Traditionelle Montageart
Manometeranschluss
Sicherheit
FMEDA-Bericht
Nach IEC 61508 zertifiziert (SIL 2)
Übereinstimmung mit den technischen Daten
±3σ

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologien und Lösungen?


Kontakt
 
Top