Gelöstsauerstoffsensoren

Gelöstsauerstoff-Messeinrichtungen dienen der  Bestimmung der Sauerstoffmenge, die in der Prozessflüssigkeit  gelöst ist oder von dieser mitgeführt wird. Es gibt drei gängige Messprinzipien für Gelöstsauerstoffmessungen: polarografisch, galvanisch und optisch. Die Standard- Maßeinheiten lauten Milligramm pro Liter (mg/l), Teile pro Million (ppm), Teile pro Milliarde (ppb) oder prozentuale Sättigung.

  • Bei größeren Entfernungen zwischen der Messstelle und dem Analysator, insbesondere wenn die Entfernung die Länge der Standard-Elektrodenkabel überschreitet, bietet dieses Anschlusszubehör eine zweckmäßige Möglichkeit zum Anschluss der Sensorkabel an das Messinstrument.

  • Die robuste Konstruktion der OXYFERM-Membran ist stabil und reaktionsschnell, weist eine geringe Abhängigkeit vom Durchfluss auf und übersteht zahlreiche Sterilisationen.

  • Hamilton's VisiFerm is the first optical sensor ever for the measurement of dissolved oxygen that has significant advantages compared to classical Clark cells because there's no electrolyte needed and the luminophore is embedded in a robust sensor cap. Typical applications are biotechnology, water treatment and monitoring as well as in breweries, wineries and soft drink processing.

  • The VisiTrace optical DO sensor meets crucial needs in industries like power plants and breweries where controlling the dissolved oxygen to low ppb levels is important for maintaining product quality or reducing downtime.

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologien und Lösungen?


Kontakt
 
Top