Indikator und Überwachung der Sicherheitsleistung (Exaquantum/SFM)

Yokogawas anlagenweite Sicherheitsüberwachung umfasst Analyse- und Berichterstellungsfunktionen, mit denen Kunden die Leistungseffizienz definierter sicherheitstechnischer Systeme (SIS) im Vergleich zu ihren Auslegungszielen bewerten können.

  • Dabei werden Daten integriert, die aus den Sicherheitssystemen, Steuerungssystemen, Risiko- und Gefahrenbewertungen sowie LOPA gewonnen bzw. abgeleitet werden
  • Dieser Ansatz dient der Identifizierung von Abweichungen vom geplanten Konzept, für die normalerweise eine umfangreiche manuelle Analyse erforderlich wäre
  • Auch kann er dazu herangezogen werden, um die korrelierten Informationen unabhängig vom Systemanbieter intelligent zu überwachen und einer Validierung zu unterziehen

Herausforderungen unserer Kunden

Die meisten Anlagen erfassen große Mengen an sicherheitsrelevanten Daten aus verschiedensten Quellen. Diese Daten zu verstehen, kann eine große Herausforderung darstellen, insbesondere bei der Anwendung von Risiko- und Gefahrenbewertungen sowie LOPA.

Bei großen Datenmengen ohne Bezug auf rationale Sicherheitskennzahlen und entsprechende Berichte machen es schwierig, die aktuelle Leistung einer Anlagen zu verstehen und mit den Erwartungen gemäß der geplanten Auslegung zu vergleichen. Dies kann sowohl das Verständnis der aktuellen Lage als auch die Entscheidungsfindung beeinträchtigen, welche Sicherheitselemente denn nun Aufmerksamkeit erfordern. Besonders kritisch ist dies bei Anlagenteilen, die einen Einfluss auf die Sicherheit haben.

Unsere Lösungen

Exaquantum/SFM hat bereits Anlagen in vielen Branchen verbessern können, darunter die Öl- und Gasproduktion, den Öl- und Gas-Midstream, in Raffinerien und petrochemikalischen Anlagen, in der Chemieindustrie sowie in der Energiebranche und der Stromerzeugung.

Funktionalität:

  • Eine anlagenweite Überwachung, Analyse und Berichterstattung zur funktionalen Sicherheitsleistung über sicherheitstechnische Systeme (SIS) und Geräte (Sensoren, Aktoren).
  • Betriebsinformationen aus der System- und Geräteaktivität werden anhand der LOPA oder Risiko- und Gefahrenbewertung abgebildet und zugeordnet, um die Wirksamkeit der tatsächlichen Sicherheitsleistung mit den geplanten Zielen in Bezug zu stellen.
  • Abweichungen von den Erwartungen an die Sicherheitsleistung werden hervorgehoben. Dies hilft bei der erfolgreichen Schaffung von Abhilfemaßnahmen vor Ort.

Kundenvorteile

Die Vorteile unserer Lösung zur Überwachung der Sicherheitsleistung umfassen:

  • Verbesserung der Betriebssicherheit
  • Erhöhte Transparenz der Sicherheitsleistung auf System- und Geräteebene
  • Identifizierung und Reduzierung von Fehlauslösungen
  • Optimierung der Prüfungsintervalle
  • Erhebliche Reduzierung des Zeit- und Arbeitsaufwands für die Erstellung von Berichten
  • Bereitstellung umfassender Informationen zur Sicherheitsvalidierung und Verbesserung der Sicherheitsaspekte
  • Identifizieren Sie schnell akute Sicherheitsereignisse wie SIF-Aktivierungen, Überschreitungen/Sperren und bewerten Sie die Effektivität von Schutzmaßnahmen, um die Effizienz und Genauigkeit in der Reaktion durch Ihr Anlagenpersonal zu erhöhen
  • Vergleichen Sie die Sicherheitsleistung mit den geplanten Zielen, um Abweichungen aufzuzeigen, die auf mögliche Sicherheitsprobleme hinweisen

Einsatz von innovativen Technologien

Exaquantum/PIMS R3.01 ist die neueste Version von Yokogawas Plant Information Management System. Diese Version bietet einen hohen Leistungsgrad und verbesserte Skalierbarkeit. Ebenfalls haben wir die Benutzererfahrung durch die Unterstützung von Tablets und leistungsstarken neuen Engineering-Tools verbessert. Diese neue, optimierte Version ermöglicht höchste Zufriedenheit.

 

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologien und Lösungen?


Kontakt
 
Top