Steuerungs- und Instrumentierungsstudie

When the automation assets in a plant near its end of life, it becomes more likely that they may cause an unplanned shutdown. Even if the aging systems are not showing any sign of deterioration, the shortage or lack of spare parts make it a risk to be mitigated. The most common direction decided upon is rip and replace of the asset, and taking the opportunity of a planned shutdown, a study is done which other assets require to be demolished and/or replaced.

Wenn sich die Automatisierungsressourcen einer Anlage dem Ende ihres Lebenszyklus nähern, steigt die Wahrscheinlichkeit eines ungeplanten Stillstands. Selbst wenn die alternden Systeme bislang keine Anzeichen einer Verschlechterung zeigen, besteht durch den schleichenden Verschleiß oder das Fehlen von Ersatzteilen ein Risiko. Dieses gilt es präventiv zu mindern. Am häufigsten entscheiden sich Kunden dazu, „alte“ Assets zu entfernen und durch neue zu ersetzen. Geplante Stillstände werden genutzt, um zu untersuchen, welche weiteren Assets entfernt und ersetzt werden müssen.

Bildzoom

Herausforderungen unserer Kunden

In jüngster Zeit entscheiden sich immer mehr Anlagenbetreiber für die Durchführung einer Studie zur Optimierung der Betriebsabläufe mittels MES-Lösungen.

Endbenutzer betrachten den Lebenszyklus ihrer Systeme anhand verschiedener Indikatoren für die Langlebigkeit:

  • Schlechte Leistung des vorhandenen Systems/ungeplante Stillstandzeiten
  • Qualität der vorhandenen Zeichnungen/Dokumente/Daten (Genauigkeit, Fragmentierung, gänzliches Fehlen)
  • On-Line-Prüfung der oben genannten Daten/Dokumente
  • Schulung von Anlagenbedienern/Ingenieuren in neuen Technologien
  • Zeitplan für die Umstellung/Betriebsunterbrechung während der Umstellung
  • Nichtverfügbarkeit einiger Interessengruppen wie Lizenzgeber und Anbieter von Paketlösungen, fehlende Kooperation bestehender Systemanbieter.
  • Überarbeitung bestehender Sicherheitsvorkehrungen, SIL-Anforderungen, der ergonomischen Anforderungen usw.
  • Genauigkeit des Konvertierungs- und Validierungsprozesses/der eingesetzten Werkzeuge 
  • Stufe der Migration/Aktualisierung, die durchgeführt werden soll
  • Anpassung bestehender Steuerungsphilosophien, Grafiken zur Einhaltung der aktuellen Industriestandards
  • Rechtfertigung der Migration gegenüber dem Management, Investitionsrendite (ROI)
Challenges for Customers: Recently more and more owners decide to also initiate a study to improve operational excellence by implementing an MES solution.
Our Solutions: YOKOGAWA is transforming and changing its focus from product to customers, providing value in projects together with our customers.

Unsere Lösungen

Unsere Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt. In Kooperation Ihnen generieren wir einen echten Mehrwert.

Für unsere Kunden bedeutet dies, dass wir eine Masterplan-Studie durchführen, die alle Steuerungs- und Instrumentierungsressourcen sowie die betriebliche Effizienz umfasst.

Genau das ist der Yokogawa-Ansatz, den unseren neuen wie auch langfristigen Kunden zu schätzen wissen. Von einem führenden ICSS-Anbieter erwarten unsere Kunden, dass der Betrieb auf der gegenwärtigen Basis fortgeführt wird, während einige Parameter entschieden verbessert werden. Er soll die Verantwortung für die vollständige Migration in einer Partnerrolle übernehmen, wobei nur ein minimaler Aufwand seitens der Betriebs- und Wartungsteams benötigt wird. Es soll auf den neuesten Stand der Technik abgestellt werden, während die Dauer des Anlagenstillstands durch einen optimalen Umstellungsvorgang (Hot-Cutover/Cold-Cutover) minimiert wird. Bei der Ausführung sollen lokale Ressourcen zum Einsatz kommen und die Betriebs- und Wartungsteams im Umgang mit den neuen Technologien geschult werden. Nachdem die Anlage wieder in einen stabilen Betrieb übergegangen ist, soll die zustandsorientierte Instandhaltung von Yokogawa während des gesamten Anlagenlebenszyklus für mindestens 30 Jahre Anwendung finden.

Bildzoom

Kundenvorteile

Bestehende Anlagen-Migrations-Lösungen, die von Yokogawa umgesetzt werden, ermöglichen Kunden einen reibungslosen Übergang vom aktuellen Automatisierungsgrad zur nächsten Generation der Automatisierung.

Vom Konzept (Prä-FEED) bis zur Inbetriebnahme erhalten Sie bei Yokogawa alles aus einer Hand. Unser Ziel ist dabei die Herstellung der Wartungs- und Bedienbarkeit, während gleichzeitig Risiken reduziert und der geplante Zeitplan eingehalten wird. Dank unserem bewährtes MAC-Ansatz, Cutover-Methoden, Inbetriebnahme-Tools und erfahrenen Arbeitskräfte mit langjähriger Erfahrung in der Industrie können wir diese Ziele immer wieder erreichen und unsere Kunden beeindrucken.

Customer Benefits: Brownfield / Migration Solutions implemented by Yokogawa enable customers to achieve a smooth transition from current level of automation to next generation of automation.
Enabling Technology: YOKOGAWA’s extensive Brownfield experience is reflected in its detailed work procedures and installation guidelines which are part of the Global Engineering Standard.

Unsere Fähigkeit

Yokogawas umfassende Erfahrung in der Industrie spiegelt sich in unseren detaillierten Verfahrensweisen und Installationsrichtlinien wider, die Teil unseres Global Engineering Standards sind.

Der Automatisierungsbranche sehen wir uns schon seit 100 Jahren verpflichtet. Wir sind in 85 Ländern mit mehr als 18000 Mitarbeitern präsent. Die Qualität unserer Services entspricht unserer Fertigung von äußerst zuverlässigen zertifizierten Produkten und Lösungen. In allen Ebenen der Automation verfügen wir über ein reichhaltiges Maß an Erfahrung. Unser Erfahrungsschatz reicht über die Integration und Installation einer Vielzahl von Systemen hinweg: insgesamt 25.000 Werke und Anlagen in den verschiedensten Bereichen der Industrie.

Wir haben mehr als 1000 Migrationsprojekte in den verarbeitenden Industrien erfolgreich betraut und Erfahrung in der Migration von mehr als 400 Systemen von Mitbewerbern.

Als MAC-Anbieter waren wir unter anderem für große Energieunternehmen tätig. Durch unsere Dienstleistungen nach IEC 61508/61511, unsere bewährten Herangehensweisen bei der Ausführung von Projekten, unsere hauseigenen Tools, unsere umfassende technische Planung und unsere innovativen Umstellungsverfahren konnten wir die funktionale Sicherheit in vielen Betrieben entschieden verbessern. Durch unsere weit verbreiteten Schulungs- und Entwicklungszentren ist es unseren Kunden ein Leichtes, ihre lokalen Mitarbeiter adäquat zu schulen.

Bildzoom

 

Übersicht

Overview

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologien und Lösungen?


Kontakt
 
Top