Einfachere Inspektionen vor Ort: Yokogawa bringt Field Assistant R2.05 auf den Markt

Ratingen, 1. Dezember 2020

Die Yokogawa Electric Corporation bringt mit Field Assistant R2.05 eine erweiterte Version der Soft-ware für die Inspektion von Industrieanlagen vor Ort heraus. Nach der Installation dieser Software auf ihren mobilen Geräten können die Anwender vor Ort jederzeit auf Checklisten, Handbücher und viele andere Dokumenttypen zugreifen. Während frühere Versionen dieser Software nur auf AndroidTM-Telefonen und -Tablets liefen, unterstützt diese neueste Version jetzt auch Windows-Tablets und die freihändig bedienbaren Head-Mounted Tablet-Computer (Industrie-Datenbrillen) von RealWear. Field Assistant ist eine innovative Lösung aus der Systemfamilie OpreXTM Operational Risk Management von Yokogawa.

Field Assistant R2.05 now supports RealWear’s HMT-1 (left) and HMT-1Z1 (right) lineup of hands-free head-mounted computers
Field Assistant R2.05 now supports RealWear’s HMT-1 (left) and HMT-1Z1 (right) lineup of hands-free head-mounted computers
Zoom

Entwicklungshintergrund

In Industrieanlagen führt das Personal üblicherweise regelmäßig Inspektionen vor Ort durch, bei denen es festgelegte Kontrollrouten abgeht und Feldinstrumente an bestimmten Positionen überprüft. Die In-spektionsergebnisse werden in der Regel manuell in ausgedruckte Checklisten eingetragen und zur Überprüfung vorgelegt. Um den Dokumentationsaufwand zu verringern, Eingabefehler zu vermeiden und die gemeinsame Nutzung der Ergebnisse zu erleichtern, wünschen sich viele Kunden, dass diese Eingaben direkt auf einem Tablet oder anderen mobilen Geräten vorgenommen werden können.

Yokogawa hat die Software „Field Assistant“ entwickelt, mit deren Hilfe das Inspektionspersonal seine Ergebnisse direkt auf Android-Mobilgeräten eingeben kann. Der Field Assistant erleichtert die Erstellung von Inspektions-Checklisten und ermöglicht zudem das Herunterladen von Dokumenten und Daten auf mobile Geräte, auf die das Personal bei Bedarf zurückgreifen kann. Für eine effizientere Abwicklung von Inspektionseinsätzen können die Daten im Field Assistant mit allen Daten verknüpft werden, die mit dem Softwarepaket Operations Management erfasst und verwaltet werden. Da in der Industrie immer mehr Windows-Tablets verwendet werden, kann die Software jetzt sowohl auf Windows-Tablets als auch auf mobilen Android-Geräten ausgeführt werden und unterstützt die sprachgesteuerten, freihändig bedienbaren Head-Mounted Tablet-Computer von RealWear.

Field Assistant R2.05 now supports Windows tablet
Field Assistant R2.05 now supports Windows tablet
Zoom

 

Neue Merkmale in Übersicht
1. Völlig freihändige Bedienung mit RealWear Head-Mounted Tablets
Field Assistant R2.05 unterstützt jetzt auch die freihändig bedienbaren, auf dem Kopf tragbaren Tablet-Computer HMT-1 und HMT-1Z1 von RealWear. Mit diesen freihändig bedienbaren Industrie-Datenbrillen kann das Kundendienstpersonal beim Einsatz vor Ort Sprachbefehle an die Software Field Assistant geben, um z.B. Arbeitsergebnisse einzugeben und Daten abzurufen.

2. Unterstützung von Windows-Tablets
Field Assistant R2.05 unterstützt nun auch die Android-Plattform und enthält zudem eine Windows-Version, die auf Windows-Tablets ausgeführt werden kann. Kunden können diese Software somit prob-lemlos auf jedem mobilen Gerät nutzen, das für ihre Anwendungsanforderungen am besten geeignet ist.


Für weitere Informationen
https://www.yokogawa.com/solutions/solutions/operations-management/field-assistant/


Über RealWear HMT-1 und HMT-1Z1
Die Industrie-Datenbrillen HMT-1 und HMT-1Z1 von RealWear sind auf dem Kopf getragene Micro-Displays mit Android-Betriebssystem. Sie werden über Sprachbefehle bedient. Die Leistung und Richtwirkung der integrierten Mikrofone ist weltweit marktführend. Bei dem HMT-1Z1 handelt es sich um ein Ex-geschütztes Modell mit Zerti-fizierung für ATEX Zone 1.


Über OpreX
OpreX ist die umfassende Marke für Yokogawas Industrieautomation (IA) und Steuerungsgeschäft. Der Marken-name OpreX steht für exzellente Technologien und Lösungen, die Yokogawa durch die gemeinsame Wertschöp-fung mit seinen Kunden anbieten kann, und deckt das gesamte Spektrum der IA-Produkte, Dienstleistungen und Lösungen des Unternehmens ab. Die Marke umfasst die folgenden fünf Kategorien: OpreX Transformation, OpreX Control, OpreX Measurement, OpreX Execution und OpreX Lifecycle. Field Assistance ist eine Lösung der Pro-duktfamilie OpreX Operational Risk Maintenance in der Kategorie OpreX Transformation. OpreX Transformation liefert operative Exzellenz in allen Bereichen eines Unternehmens, von der Produktion über die Optimierung der Lieferkette bis hin zum Risiko- und Geschäftsmanagement.


Über Yokogawa 
Yokogawa unterhält ein weltweites Netzwerk von 114 Unternehmen an Standorten in 62 Ländern. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1915 auf zukunftsweisende Forschung und innovative Produkte spezialisiert. Industri-elle Automatisierung, Test- und Messausrüstung sowie innovative Produkte wie z.B. für die Gesundheits- und Luft-fahrttechnologie sind die Hauptgeschäftsfelder von Yokogawa. Mit dem Geschäftsbereich Life Innovation möchte das Unternehmen die Produktivität entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Pharma- und Lebensmittelindust-rie deutlich verbessern. Die wichtigsten Zielmärkte der industriellen Automatisierung sind die chemische und pharmazeutische Industrie, die Öl- und Gasindustrie, die Energieindustrie, die Eisen- und Stahlindustrie, die Zell-stoff- und Papierindustrie sowie die Lebensmittelindustrie. 

Etwa 200 Mitarbeiter der europäischen Yokogawa-Organisation sind an verschiedenen Produktions- und Vertriebs-standorten in Deutschland und am Sitz der Yokogawa Deutschland GmbH in Ratingen beschäftigt; rund 80 Automa-tisierungs-, Elektrotechnik- und Verfahrensingenieure arbeiten bei Yokogawa Deutschland an der Konzeption, Pla-nung und Umsetzung von Automatisierungslösungen. In Europa besitzt Yokogawa einen eigenen Vertrieb sowie eigene Service- und Engineering-Organisationen. Yokogawa Europe B.V. wurde 1982 als Zentrale für Europa in Amersfoort, NL, gegründet.

Weitere Informationen zu Yokogawa finden Sie unter http://www.yokogawa.com/de/
Pressekontakt: Chantal Guerrero, Tel.: 02102-4983-134, chantal.guerrero@de.yokogawa.com 
Yokogawa Deutschland GmbH, Broichhofstr. 7-11, D-40880 Ratingen
 

Zugehörige Produkte & Lösungen

Field Assistant

"Field Assistant" is a mobile application for field activities. It assists your daily round, maintenance and operational tasks at field. Recorded data to be merged into "Operations Management system", and can be shared/utilized for further usage.

 
Top