Yokogawa bringt Single Cellome System SS2000 in Europa auf den Markt

Das Single CellomeTM System SS2000 nutzt hochauflösende, mit einem konfokalen Mikroskop aufgenommene Bilder, um automatisch und präzise Proben von spezifischen Zellen und intrazellulä-ren Komponenten zu sammeln. Das Single Cellome System SS2000 hat die CE-Kennzeichnung und die UKCA-Kennzeichnung erhalten.

Entwicklungshintergrund

Als kleinste Einheit aller Organismen können sich Zellen stark voneinander unterscheiden. Daher liegt der Schwerpunkt zunehmend auf der Einzelzellanalyse, bei der einzelne Zellen isoliert und bearbeitet werden, im Gegensatz zur Untersuchung einer Population. In den vergangenen Jahren ist es dank moderner Analysetechnologie möglich geworden, auch spezifische Moleküle in der Zelle zu analysieren. Ein besseres Verständnis der Eigenschaften und Funktionen von Zellen und der Me-chanismen der Zellentwicklung hilft dabei, die Ursachen von Krankheiten herauszufinden, sie zu verhüten und die Wirksamkeit neuer Medikamente zu überprüfen. Dies ist für die Arzneimittelfor-schung und die Entwicklung von Präzisionsmedizin und regenerativer Medizin von großer Bedeu-tung.

Herkömmliche Techniken zur Analyse intrazellulärer Komponenten erfordern in der Regel das Aufbrechen und Sammeln von heterogenen Zellpopulationen. Dieses Vorgehen aber ermöglicht nicht eine Probenahme auf der Ebene einzelner Zellen. So können viele Komponenten nicht gesam-melt werden und wesentliche Informationen über Zellort und Morphologie gehen verloren. Da diese Probenahme zudem manuell erfolgt, ist der Durchsatz gering und selbst für erfahrene Forscher äußerst schwierig.

Das Single Cellome System SS2000 nutzt die zentralen Bildgebungstechnologien von Yokogawa, die eine Echtzeitanalyse auch kleinster Phänomene in lebenden Zellen ermöglichen, und integriert neue Technologien zur automatischen und präzisen Steuerung von Probenahmevorgängen, um die Durchführung modernster biowissenschaftlicher Forschung zu unterstützen.

Merkmale

Die konfokale Mikroskopie-Technologie von Yokogawa ermöglicht die schnelle, minimalinvasive Bildgebung lebender Zellen. Basierend auf der hochempfindlichen Analyse der hochauflösenden 3D-Bilder werden die Zellen mit Hilfe einer präzisen Positionierungstechnologie automatisch und exakt abgetastet.

  1. Optimale Auswahl nach festgelegten Kriterien
    Das Single Cellome System SS2000 analysiert Bilder einer großen Anzahl von Zellen innerhalb eines Zielbereichs und klassifiziert sie anhand vorgegebener Kriterien wie Zytoplasmafläche und Kerngröße. Anschließend identifiziert das System, welche Zellen für die Analyse geeignet sind und bestimmt ihren Probenahmeort. Anhand von Kriterien wie dem Abstand zum Zellkern kann die Bildanalyse sogar optimale Regionen innerhalb einzelner Zellen identifizieren.
  2. Zuverlässige Probenahme
    Das Single Cellome System SS2000 beprobt direkt nur die Zielzellen, ohne sie abzulösen, wobei alle Positions- und Morphologieinformationen in der Kulturplatte erhalten bleiben. Darüber hinaus ermöglicht die Verwendung von hochauflösenden 3D-Bildern und präziser Positionierungstechno-logie die selektive Probenahme von Zielorganellen und Zytoplasma.

    Subzelluläre Probenahme: Nach der Färbung von HeLa-Zellkernen (blau), Zytoplasma (grün) und Mitochondrien (rot) wurde eine Region mit besonders vielen Mitochondrien (Pfeil) des Zytoplasmas entnommen.
  3. Probenverwendung für eine Vielzahl von Analysen
    Die gesammelten Zellen und intrazellulären Komponenten können für verschiedenste Analysen verwendet werden, einschließlich genetischer Analysen und Massenspektrometrie. Die effiziente Sammlung von Zielproben verbessert die analytische Sensitivität. Darüber hinaus können einzelne entnommene lebende Zellen in sekundären Zellkulturen gezüchtet werden.

Hauptanwendungen

Weitere Informationen:

Single Cellome System SS2000 webpage: www.yokogawa.com/eu/solutions/products-platforms/life-science/single-cellome/ss2000/
Video: www.yokogawa.com/eu/library/videos/product-overviews/single-cellome-system-ss2000-for-subcellular-sampling/

Über Yokogawas Life-Science-Portfolio

Das Life-Science-Geschäft von Yokogawa begann 1996 mit der Entwicklung innovativer Instrumente, die auf proprie-tären Technologien der konfokalen Mikroskopie basieren. Yokogawa widmet sich der Entwicklung neuartiger Produkte, bei denen Mikroskopie- und/oder Bildanalyse-Technologien zum Einsatz kommen, um die zellbiologische Forschung und Arzneimittelentwicklung voranzubringen. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Confocal-Spinning-Disk-Units (CSU), CellVoyager™ High-Content-Analysesysteme und -Software sowie das neue Single Cellome™-Portfolio für die Entnahme von Nanopunkten und subzellulären Proben.
Weitere Informationen: www.yokogawa.com/eu/solutions/products-platforms/life-science/#Overview.

Über Yokogawa

Yokogawa bietet fortschrittliche Lösungen im Bereich der Mess-, Steuerungs- und Informationstechnik für Kunden aus verschiedensten Branchen wie z.B. der Energieindustrie, der chemischen Industrie, der Pharmaindustrie und der Lebens-mittelindustrie. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden bei der Bewältigung der immer komplexer werdenden Aufgaben in der Produktion, im Betriebsmanagement und bei der Optimierung von Anlagen, Energieverbrauch und Lieferketten mit digital gestützter intelligenter Fertigung, die den Übergang zu autonomen Abläufen ermöglicht.

Yokogawa wurde 1915 in Tokio gegründet und engagiert sich mit mehr als 17.000 Mitarbeitern in einem globalen Netzwerk von 119 Unternehmen an Standorten in 61 Ländern für eine nachhaltigere Gesellschaft. Etwa 200 Mitarbei-ter der europäischen Yokogawa-Organisation sind an verschiedenen Produktions- und Vertriebsstandorten in Deutsch-land und am Sitz der Yokogawa Deutschland GmbH in Ratingen beschäftigt; rund 80 Automatisierungs-, Elektrotech-nik- und Verfahrensingenieure arbeiten bei Yokogawa Deutschland an der Konzeption, Planung und Umsetzung von Automatisierungslösungen. In Europa besitzt Yokogawa einen eigenen Vertrieb sowie eigene Service- und Engineering-Organisationen. Yokogawa Europe B.V. wurde 1982 als Zentrale für Europa in Amersfoort, NL, gegründet.

Weitere Informationen zu Yokogawa finden Sie unter www.yokogawa.com/de.
Pressekontakt: Chantal Guerrero, Tel.: 02102-4983-134, E-Mail: chantal.guerrero@de.yokogawa.com
Yokogawa Deutschland GmbH, Broichhofstr. 7-11, D-40880 Ratingen

Zugehörige Produkte & Lösungen

  • Single Cellome™ System 2000

    The Single Cellome™ System 2000 is a system that automatically samples specific regions of cells or whole cells at the single-cell level while imaging cells in culture with a confocal microscope. Because cells in culture do not need to be detached, positional and morphological information is maintained.

    Mehr anzeigen

Top