Kommunikation mit unseren Stakeholdern

Yokogawa trägt zur Lösung der Herausforderungen wie bspw. zur Energieeinsparung, zur Minimierung von Umwelteinflüssen und für höhere Anlagensicherheit bei. Darüber hinaus bemühen wir uns kontinuierlich um Verbesserung unserer Unternehmensführung, die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften und die Umsetzung unserer Personalstrategie. Bei allen unseren Aktivitäten im Zusammenhang mit unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Unternehmen (Corporate Social Responsibility, CSR) integrieren wir die Erwartungen und Bedürfnisse der Gesellschaft und berücksichtigen diese in unserem Mid-Term Business Plan. Dafür holen wir gezielt die Rückmeldungen, Fragen und Anmerkungen unserer Stakeholder ein.

Kunde
  • Co-Innovation über den gesamten Lebenszyklus der Anlage hinweg
  • Global Response Center
  • Gespräche mit/Kontakt zu Kunden im Rahmen von Messen und Kundentreffen
  • Bereitstellung von Informationen auf unseren Websites
Aktionäre und Investoren
  • Kontakt durch Investorendialog, z. B. im Rahmen der Hauptversammlung und von Präsentationen für Investoren
  • Kommunikation über Finanzberichte und Berichte von Yokogawa (integrierte Berichte)
  • Reaktion auf Untersuchungen von Ratingagenturen zu Umweltschutz, gesellschaftlicher Verantwortung und Governance
Zulieferer
  • Kontakt durch ein Procurement, das auf die Vertriebspolitik abgestimmt ist
  • Organisation von Präsentationen zu unserer Beschaffungspolitik
Mitarbeiter
  • Kontakt im Rahmen von Mitarbeitergesprächen
  • Kommunikation über den Unternehmensnewsletter und das Intranet
  • Umfragen zum Bewusstsein unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für bestimmte Themen
Gemeinschaften vor Ort
  • Gespräche mit/Kontakt zu Anwohnern/Gemeinschaften vor Ort
  • Beteiligung an Gemeinschaftsinitiativen
Regierungen und Verwaltungen/
Branchenverbände
  • Mitgliedschaft in Wirtschaftsverbänden und Branchenorganisationen
NGOs
  • Gespräche/Kontakt über verschiedene Kooperationsinitiativen
 
Top