Yokogawa tätigt strategische Kapitalinvestition in Bayshore Networks

Die Yokogawa Electric Corporation investiert in Bayshore Networks Inc., einem US-amerikanischen Technologie-Wegbereiter, der Cybersicherheitssoftware für das industrielle Internet der Dinge (Industrial Internet of Things – IIoT) entwickelt. Mit dieser Investition in Höhe von 900.000 US$ wird Yokogawa Bayshore Networks bei der Weiterentwicklung seiner IIoT-Sicherheitstechnologie unterstützen und gleichzeitig von den Kommunikations- und Steue-rungstechnologien aus dem Hause Bayshore Networks profitieren. Die Partnerschaft soll die von Yokogawa avisierte und zum Ausbau seines Lösungsportfolios erforderliche Entwicklung der IIoT-Architektur vorantreiben.

Bayshore Networks wurde 2012 gegründet, hat seinen Hauptsitz in der Metropolregion Washington DC und bietet Systemlösungen auf dem Gebiet „Cybersicherheit für Industriean-wendungen“ an. Das Unternehmen hat eine Reihe von strategischen Partnern in der IT-Branche und ist für sein Know-how im Bereich IIoT-Cybersicherheit bekannt.

Bayshore Networks hat die Kommunikations-Steuerungstechnologie für Schicht 7 des OSI (O-pen System Interconnection) Referenzmodells geschaffen: einem Modell, bei dem die Funktio-nen der Kommunikationsgeräte in sieben Schichten unterteilt sind. Das Modell wurde von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) als Standard festgelegt, um die Datenkommu-nikation zwischen verschiedenen Kommunikationssystemen zu vereinfachen. Diese Innovation lässt sich nicht nur für die Cybersicherheitstechnologie, sondern auch für Sicherheitslösungen zur Überwachung und Steuerung von Produktionsanlagen einsetzen. 

Tsuyoshi Abe, Vizepräsident und Leiter des Marketing Headquarters von Yokogawa, äußerte sich wie folgt: 
„Yokogawas Portfolio im Bereich Steuerungstechnologie umfasst zahlreiche Lösungen, die von Feldsensoren und Steuerungssystemen bis hin zu Produktionsleitsystemen (MES) und Managementinformationssystemen reichen und mit deren Hilfe seine Kunden die Sicherheit und Effizienz ihrer Betriebsabläufe optimieren und ihre Vermögenswerte möglichst effektiv einsetzen können. Wir freuen uns darauf, durch die Bereitstellung weiterer innovativer Lö-sungen und Dienstleistungen im Rahmen der Partnerschaft mit Bayshore Networks und den Einsatz der Spitzentechnologien für IIoT-Sicherheit aus diesem Hause Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen.” 


Mike Dager, Geschäftsführer von Bayshore Networks: 
„Yokogawa teilt unsere Vision von einem sicheren IIoT, das Raum gibt für neue Anwendun-gen, die eine Erhöhung der Sicherheit, Prozessoptimierungen und Effizienzsteigerungen er-möglichen. Mit Stolz und Begeisterung sind wir diese Partnerschaft mit einem solch renom-mierten Marktführer im Bereich Automatisierungslösungen für industrielle Anwendungen ein-gegangen.”


Über Yokogawa
Yokogawa unterhält ein weltweites Netzwerk von 92 Unternehmen an Standorten in 59 Ländern. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1915 auf zukunftsweisende Forschung und innovative Produkte spezialisiert. Industrielle Automatisie-rung, Test- und Messausrüstung sowie innovative Nischen-Produkte wie z.B. für die Gesundheits- und Luftfahrttechnologie sind die Hauptgeschäftsfelder von Yokogawa. Die wichtigsten Zielmärkte der industriellen Automatisierung sind die Öl- und Gasindustrie, 
die chemische und pharmazeutische Industrie, die Energieindustrie, die Eisen- und Stahlindustrie, die Zellstoff- und Papierin-dustrie sowie die Lebensmittelindustrie. 
Etwa 200 Mitarbeiter der europäischen Yokogawa-Organisation sind an verschiedenen Produktions- und Vertriebsstandorten in Deutschland und am Sitz der Yokogawa Deutschland GmbH in Ratingen beschäftigt; mehr als 70 Automatisierungs-, Elektro-technik- und Verfahrensingenieure arbeiten bei Yokogawa Deutschland an der Konzeption, Planung und Umsetzung von Automatisierungslösungen. In Europa besitzt Yokogawa einen eigenen Vertrieb sowie eigene Service- und Engineering-Organisationen. Yokogawa Europe B.V. wurde 1982 als Zentrale für Europa in Amersfoort, NL, gegründet.

Weitere Informationen zu Yokogawa finden Sie unter http://www.yokogawa.com/de/.

Pressekontakt: Chantal Guerrero, Tel.: 02102-4983-134, chantal.guerrero@de.yokogawa.com
Yokogawa Deutschland GmbH, Broichhofstr. 7-11, D-40880 Ratingen
 

 
Top