Digitale Transformation

Digital Transformation

Die Umsetzung einer digitalen Transformation durch Synaptic Business Automation

Angesichts der anhaltenden technologischen Weiterentwicklung befinden sich auch die Integration und die Automation von Betriebsabläufen unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Für Unternehmen ist es dadurch heutzutage einfacher denn je, ihren Geschäftstätigkeiten nachzugehen. Eine solche Entwicklung ist in sämtlichen Industriezweigen zu beobachten und betrifft auch die zugehörigen Fertigungsprozesse und Lieferketten. Der daraus hervorgehende Selbstlauf gestattet es Unternehmen, sich auf wertschöpfende Tätigkeiten zu konzentrieren, anstatt sich mit der eigentlichen Technologie aufhalten zu müssen.

Im Zuge dieser Entwicklung verweist Yokogawa auf Synaptic Business Automation – ein Konzept, das ein neues Zeitalter der industriellen Automation einläutet. Mit diesem Konzept führt Yokogawa eine digitale Transformation herbei und legt gleichzeitig den Grundstein für eine intelligente Produktion und eine informierte Entscheidungsfindung. Auf diese Weise verhilft Yokogawa seinen Kunden zu einer ertragsreicheren Zukunft.

Was versteht man unter digitaler Transformation?

Der Begriff der digitalen Transformation kursiert bereits seit geraumer Zeit. Doch was versteht man denn nun eigentlich unter digitaler Transformation?

Bei der digitalen Transformation handelt es sich um ein Konzept, das im Jahre 2004 erstmals von Erik Stolterman, einem Professor an der Universität Umeå in Schweden, vorgestellt wurde. Vereinfacht ausgedrückt besagt dieses Konzept, dass die Verbreitung der IT das Wohl aller in allen Bereichen verbessert.

Im Hinblick auf Digitalisierung, Netzwerkverbindung und Integration von Betriebsabläufen konnten bereits immense Fortschritte verzeichnet werden. Auch die Transformation aller dieser Aspekte in eine anwenderfreundliche Form wurde erfolgreich bewerkstelligt. Kann man in diesem Zusammenhang von digitaler Transformation sprechen? Die Antwort lautet sowohl ja als auch nein.

Ein Aspekt der digitalen Transformation besteht darin, zu entscheiden, „welchen Handlungsfreiraum wir Technologien einräumen“, und diesen dann entsprechend zu realisieren. Jedoch sollte hierbei nicht etwa bestimmt werden, „welchen Handlungsfreiraum wir Technologien einräumen“, sondern eher „was wir selbst tun müssen“. Oberstes Ziel ist es, im Kontext des täglichen Betriebs unserer Kunden abzuleiten, zu was Menschen alleine fähig sind. Erkenntnisse zu den herausgestellten Tätigkeitsfeldern müssen anschließend in einfache und sinnvolle Kategorien geordnet werden.

Die digitale Transformation ist nicht als Selbstzweck zu verstehen. Vielmehr dient sie der Strukturierung von Aufgaben, um Unternehmen wirtschaftlich für die Zukunft abzusichern.

Der Wert der digitalen Transformation

Die digitale Transformation hat im Laufe der vergangenen Jahre deutlich an Fahrt gewonnen. Für Unternehmen könnte dies erhebliche Veränderungen im Hinblick auf ihr Geschäftsgebaren bedeuten. Gemäß Bericht der International Data Corporation (IDC), einem Dienstleister im Bereich Business Intelligence, könnten mit der digitalen Transformation weltweit zusätzliche Geschäftswerte in Höhe von 18 Billionen USD erwirtschaftet werden.

Für die verarbeitenden Industrien liegt das größte Nutzenpotenzial der digitalen Transformation in einer erhöhten Flexibilität, geschmälerten Kosten und einer Produktivitätssteigerung. Laut einer von McKinsey & Co. durchgeführten Studie sind die Auswirkungen voraussichtlich wie folgt beschaffen:

Dimensionierte Anwendungen Untere Schätzung – jährlich
(Mrd. USD)
Obere Schätzung – jährlich
(Mrd. USD)
Potenzieller Wertzuwachs
Optimierung von Betriebsabläufen 633 1.766 Kostensenkung um 5–12 %
Prädiktive Wartung 240 627 Kosteneinsparungen in Höhe von 10–40 %
Arbeitsschutz 65 226 Einsparungen in Höhe von 10–25 %
Menschliche Produktivität 69 160 Produktivitätsverbesserung um 10 %
Produktivitätsgewinn von 3–5 %

Potenzielle wirtschaftliche Auswirkungen pro Jahr in 2025 (Quelle: McKinsey & Co.)

Die digitale Transformation kann sich demnach für jedes Unternehmen auszahlen.

Welche Lösungen zur digitalen Transformation bietet Yokogawa?

Eine einzelne Anwendung oder Technologie, die eine digitale Transformation herbeiführt, gibt es nicht. Um eine digitale Transformation realisieren zu können, bedarf es einer Integration vieler verschiedener Anwendungen und Technologien, der stets die Zielstellungen des jeweiligen Unternehmens zugrunde liegen müssen. Wir bieten ein Lösungs- und Dienstleistungsportfolio, das den Anforderungen unserer Kunden gerecht wird.

Das IIoT stellt im Kontext der digitalen Transformation eine der Kerntechnologien dar. Weitere Informationen zu den IIoT-Lösungen von Yokogawa für die industrielle Automation finden Sie hier.

Im Bereich der Prozessherstellung nimmt der Mehrwert der digitalen Transformation die Form einer intelligenten Fertigung, einer informierten Entscheidungsfindung und einer sogenannten Operational Excellence an.
Yokogawa verfügt über einen umfassenden Sachverstand und eine tief greifende Expertise im Bereich der Prozessherstellung. Mit diesen wertvollen Kompetenzen gelingt es Yokogawa, eine digitale Transformation durch Synaptic Business Automation herbeizuführen, die seinen Kunden zu einer ertragsreicheren Zukunft verhilft.

 

Zugehörige Informationen

CATALYST 
Links zu externen Webseiten
    ►The fourth industrial revolution will be digitalized („Die vierte industrielle Revolution steht im Zeichen der Digitalisierung“; in englischer Sprache)
    ►The IIoT: Instigator of teamwork („Das IIoT: Impulsgeber für Teamarbeit“; in englischer Sprache)

 

Übersicht:

Yokogawa has a long history of co-innovation in process control and safety.  Combined with recent strategic know-how and IP-rich acquisitions, the company can now apply its deep domain expertise to create a differentiated offering in the industrial automation space. From analog or manual data being digitized to the complete digitalization and improvement of work process, with recently-acquired KBC, Yokogawa is helping industrial organizations transform their businesses to help meet both current and future challenges.

Möchten Sie weitere Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologien und Lösungen?


Kontakt
 
Top