Erhaltung der Wasserressourcen

Die Yokogawa Group setzt ressourcenschonende und energiesparende Maßnahmen und Initiativen um. Insbesondere bemühen wir uns um die Senkung des Wasserverbrauchs. Dazu optimieren wir kontinuierlich unsere Fertigungsverfahren und haben Wassersparsysteme an unseren Standorten eingeführt.

Maßnahmen im Nahen Osten und in Südostasien

In Regionen, in denen Wasser ein knappes Gut ist, setzen die Unternehmen der Yokogawa Group auf gezielte Wasserschutzmaßnahmen zur Kontrolle des Wasserverbrauchs und zur Verwendung alternativer Wasserressourcen.

Yokogawa Middle East & Africa (Bahrain)

In Ländern des Nahen Ostens ist die Wasserknappheit ein großes Problem. Yokogawa Middle East & Africa leistet mit den nachstehenden Maßnahmen einen Beitrag zu den staatlichen Wasserschutzmaßaktivitäten:

  • Formulierung von Zielen für die Senkung des jährlichen Wasserverbrauchs je Mitarbeiter/in und Überwachung der diesbezüglichen Fortschritte
  • Verwendung von Leitungswasser als Trinkwasser
  • Einhaltung lokaler Wasserschutzvorschriften, einschließlich solcher zur Senkung des Verbrauchs und der Bekämpfung von Verschmutzung
  • Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Thema Wasserschutz
  • Überprüfung aller Standorte auf Wasseraustritt im Rahmen der Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltbegehungen sowie umgehende Einleitung von Korrektur- und Präventionsmaßnahmen bei Feststellung von Unregelmäßigkeiten in der Wasserversorgung.

Yokogawa Electric Asia / Yokogawa Engineering Asia / Yokogawa Electric International (Singapur)

In Unterstützung der von der Regierung Singapurs vorgeschriebenen Maßnahmen, u. a. zum Trinkwasserschutz und zur Nutzung alternativer Wasserquellen, setzen die in Singapur ansässigen Unternehmen der Yokogawa Group folgende Aktivitäten um:

  • strikte Einhaltung der Richtlinie des singapurischen Amtes für öffentliche Versorgungseinrichtungen in Bezug auf die Beschränkung des Wasserverbrauchs
  • Nutzung von sogenanntem „NEWater“ des singapurischen Amtes für öffentliche Versorgungseinrichtungen (Recyclingwasser aus behandeltem Abwasser) anstelle von normalem Leitungswasser für Klimaanlagen
  • Installation von Wassersparvorrichtungen in Toiletten und Einrichtungen der Wasserversorgung
  • regelmäßige Überprüfung des Wasserverbrauchs zwecks frühzeitiger Erkennung von austretendem Wasser

Yokogawa Electric Corporation (Japan)

Am Hauptsitz von Yokogawa Electric wurden zwecks Senkung des Wasserverbrauchs Wassersparvorrichtungen installiert.

 
Top