Software für Betriebsführung und Visualisierung in Echtzeit: Yokogawa bringt neue Version FAST/TOOLS auf den Markt

Ratingen, 14. Mai 2019

Seit April gibt es von Yokogawa die neue Version FAST/TOOLS R10.04. Als hochflexible und skalierbare SCADA-Lösung (Supervisory Control and Data Acquisition) ist FAST/TOOLS R10.04 für den Einsatz in intelligenten IIoT-fähigen Anwendungen bis hin zu unternehmensweit integrierten Betriebsabläufen über mehrere Standorte und Subsysteme hinweg geeignet. 


Entwicklungshintergrund
Weil Faktoren wie das IIoT, Big-Data-Analytik und die Cloud immer mehr an Bedeutung gewinnen, vollzieht sich derzeit eine digitale Transformation, die zur Konvergenz von Informations-, Betriebs- und Ingenieurtechnologien (IT, OT und ET) bei unbemannten, ferngesteuerten und unternehmensweiten Betriebsabläufen führt. Um von der echtzeitnahen Transaktionsverarbeitung und anderen Funktionen zu profitieren, die im IT-Bereich bereits gut etabliert sind, wird die nahtlose Integration und Konvergenz mit dem OT-Bereich immer wichtiger.

Da Produktions- und Lieferzyklen kürzer werden und immer mehr Flexibilität erfordern, ist der Echtzeit-Austausch von Daten über die Betriebskapazitäten und -bedingungen sowie deren Verwendung in der Produktions-/Wartungsplanung und -prognose ein entscheidender Faktor für die Verbesserung der Unternehmensergebnisse. Eine fortschrittliche offene SCADA-Plattform sollte in der Lage sein, die bestehenden Lücken zwischen den IT- und OT-Bereichen zu schließen, indem sie OPC Unified Architecture (OPC UA), zukünftige IIoT-Standards und offene Datenbankschnittstellen nutzt. Durch die Vereinfachung von Abläufen, die Automatisierung von Aktivitäten und die Verbesserung von User Insights lassen sich die Betriebskosten (OPEX) deutlich reduzieren.


Hauptmerkmale
FAST/TOOLS R10.04 unterstützt das digitale industrielle Ökosystem mit Informationsmodellen, die die Integration von Subsystemen in das integrierte Prozess- und Produktionsleitsystem CENTUM VP vereinfachen und verbessern.

1.    Verbesserte Systemintegrationsfähigkeit 
Für eine verbesserte Integration mit CENTUM VP wurde das mit FAST/TOOLS mitgelieferte Grafikintegrationstool um einige Funktionen erweitert. Zusätzlich zum FAST/TOOLS-Portfolio an unterstützten Industriestandardschnittstellen und -protokollen werden jetzt auch die Mitsubishi MELSEC iQ-R-Serie und das FINS-Protokoll für die speicherprogrammierbaren Steuerungen von Omron unterstützt.
 

2.    Verbesserte Sicherheit und Integrität
Um die Integration von FAST/TOOLS in eine bestehende IT-Infrastruktur zu erleichtern, werden Authentifizierungs- und Autorisierungsdienste nun als ein zentraler Prozess für alle Systembenutzer geführt. Dies hat z.B. den Vorteil, dass alle An- und Abmeldeaktivitäten in einem Fenster sichtbar sind. Das ermöglicht ein besseres Audit-Trailing und eine effizientere Benutzerverwaltung. Darüber hinaus können Anwender mit Profilen in mehreren AD-Domänen bei Verwendung eines Active Directory (AD) für die Single Sign-On (SSO)-Mapping-Funktion ein zusammengeführtes Benutzerprofil in FAST/TOOLS gemäß den Authentifizierungs- und Autorisierungsdaten erhalten. Der Verschlüsselungsprozess von FAST/TOOLS wurde ebenfalls verbessert, um eine sicherere Kommunikation zwischen Server und Clients zu gewährleisten.


3.    Verbesserte Engineering-Umgebung für HTML5-basierte Visualisierung
Der Grafikeditor von FAST/TOOLS ist in der Lage, native Anzeigen gemäß HTML5-Standard sowohl für informationsstarke PC-basierte Anwendungen als auch für Light-View-Tablet- und Smartphone-Anwendungen zu generieren. Ein erweiterter Grafikeditor vereinfacht die Erstellung von Bildschirmanzeigen, die genau die Daten liefern, die der Bediener benötigt. 


Wichtigste Zielmärkte
Öl- und Gasindustrie (Upstream), Multiprodukt-Pipelines (Midstream; für die die EPMS-Standard-Anwendungssuite verfügbar ist), petrochemische Industrie, chemische und pharmazeutische Industrie, erneuerbare Energien, Energieindustrie, Zellstoff- und Papierindustrie, Lebensmittelindustrie, Bergbauindustrie, Eisen- und Stahlindustrie, Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsindustrie.

 

Convergence of IT, OT, ET
Convergence of IT, OT, ET
Zoom

Anwendungen
Überwachung, Betrieb, Steuerung, Datenerfassung und Datenspeicherung für geografisch verteilte Anlagen.


Überblick über FAST/TOOLS
In den letzten Jahrzehnten hat sich FAST/TOOLS von einer zentralisierten SCADA/MES- und HMI-Software zu einer umfassenden Automatisierungsumgebung für Prozessanlagen entwickelt. Diese hochmoderne, IIoT-fähige industrielle SCADA-Software bietet Vorteile durch verbesserte Visualisierung, Zusammenarbeit, Entscheidungsunterstützung, Konfiguration, Kommunikation, Sicherheit, Bereitstellung, Konnektivität, Betriebsalarm-Management/-Analyse und Speicherung und Verwaltung von Verlaufsdaten. Für eine noch höhere Zuverlässigkeit kann FAST/TOOLS so eingerichtet werden, dass es auf Systemen läuft, die die erweiterte dual-redundante Technologie von Yokogawa verwenden, sodass bei einem Hardwareausfall automatisch auf ein Backup-System umgeschaltet wird. 

FAST/TOOLS R10.04 ist Teil der Produktfamilie OpreXTM Control and Safety System. Mit der Marke OpreX stellt Yokogawa integrierte Lösungen bereit, die den Wandel und das Wachstum eines Kunden unter Berücksichtigung seiner individuellen Geschäftsbedürfnisse unterstützen.
Für nähere Informationen: https://www.yokogawa.com/solutions/products-platforms/control-system/supervisory-control-and-data-acquisition-scada/

Über Yokogawa
Yokogawa unterhält ein weltweites Netzwerk von 113 Unternehmen an Standorten in 61 Ländern. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1915 auf zukunftsweisende Forschung und innovative Produkte spezialisiert. Industrielle Automatisierung, Test- und Messausrüstung sowie innovative Nischen-Produkte wie z.B. für die Gesundheits- und Luftfahrttechnologie sind die Hauptgeschäftsfelder von Yokogawa. Mit dem 2018 gegründeten Geschäftsbereich Life Innovation plant Yokogawa, die Produktivität entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Pharma- und Lebensmittelindustrie deutlich zu verbessern. 
Die wichtigsten Zielmärkte der industriellen Automatisierung sind die chemische und pharmazeutische Industrie, die Öl- und Gasindustrie, die Energieindustrie, die Eisen- und Stahlindustrie, die Zellstoff- und Papierindustrie sowie die Lebensmittelindustrie. 

Zugehörige Produkte & Lösungen

SCADA-System

Unser IoT-kompatibles SCADA-System (Supervisory Control and Data Acquisition) optimiert die Automation und Überwachung im gesamten Unternehmen.

 
Top