Mehr Konnektivität, mehr Produktivität: Yokogawa bringt CENTUM VP R6.07 auf den Markt Die Yokogawa Electric Corporation hat CENTUM™ VP R6.07 im Juli 2019 auf den Markt gebracht. CENTUM VP ist das Kernprodukt der OpreX™ Control and Safety Lösungsfamilie.

Ratingen, 19. August 2019

Die Plattform für modulbasiertes Automatisierungsengineering „Automation Design Suite“ (AD Suite) ermöglicht jetzt die Modulgruppierungsfunktion, die für CENTUM VP und alle weiteren Yokogawa- Systeme angewandt werden kann. Außerdem wurde das Prozessleitsystem CENTUM VP R6.07 um den Industrial Ethernet® Standard PROFINET erweitert. Beide Erweiterungen erhöhen die Flexibilität und die Konnektivität in den Produktionsanlagen. 

Die Yokogawa Electric Corporation hat CENTUM™ VP R6.07 im Juli 2019 auf den Markt gebracht. CENTUM VP ist das Kernprodukt der OpreX™ Control and Safety Lösungsfamilie.
 

 

CENTUM VP
CENTUM VP

Vorteile

1. Mehr Flexibilität durch modulbasiertes Automatisierungsengineering
Die integrierte Engineeringumgebung AD Suite ermöglicht es, Automatisierungsapplikationen und deren Alarmattribute noch flexibler zu skalieren, und schafft die Voraussetzung für schnellere Produktionswechsel. Es steht jetzt eine neue Modulgruppierungsfunktion zur Verfügung, die eine effiziente individuelle Anpassung und Wiederverwendung von Modulen zur Erstellung ähnlicher Anwendungen ermöglicht. Darüber hinaus wurden der Modulbibliothek Sequenzanwendungen hinzugefügt. Das erhöht die Effizienz bei der Modifikation von Ablaufsteuerungen.

2. Einfachere Anbindung ans Prozessleitsystem durch den Industrial Ethernet Standard PROFINET
Yokogawa bietet jetzt eine Kommunikationsbaugruppe für den in Europa weit verbreiteten Industrial Ethernet Standard PROFINET an. In der zunehmend nachgefragten flexiblen Produktion ist es wichtig, dass sich Prozessmodule einfach und effizient in das Prozessleitsystem integrieren lassen. PROFINET ist der offene Industrial Ethernet Standard der PROFIBUS-Nutzerorganisation e. V. (PNO) für die Automatisierung mit ausgezeichneter Echtzeit-Performance und wird hauptsächlich in Motor Control Centern (MCC) und bei speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) eingesetzt.

Über die CENTUM-Reihe
Yokogawa hat das weltweit erste dezentrale Prozessleitsystem (DCS) bereits im Jahr 1975 unter dem Namen CENTUM herausgebracht. CENTUM VP ist mittlerweile die neunte Generation der CENTUM-Reihe. Bekannt für ihre Effizienz und Robustheit bieten CENTUM-Systeme höchste Standards in Sachen Engineering- und Technologie-Kompetenz, Rückwärtskompatibilität mit allen früheren Systemversionen und Unterstützung der neuesten Technologie-Anwendungen. Wissensbasiertes Engineering bildet das Herzstück von CENTUM, einem Flaggschiffprodukt des Unternehmens, das auf eine über 40-jährige Erfolgsgeschichte in der Prozessindustrie zurückblickt.

Die R6-Reihe wurde 2014 mit dem Release von CENTUM VP R6.01 eingeführt und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt, um modulares Engineering, fortschrittliche Abläufe, Systemagilität und Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Die jüngste Version bietet neue Funktionen, die das Smart Engineering und die Systemagilität noch verbessern.


Über OpreX
OpreX ist die Marke für Yokogawas Industrieautomation (IA) und Steuerungsgeschäft und steht für exzellente Technologien und Lösungen, die Yokogawa durch die gemeinsame Wertschöpfung mit seinen Kunden anbieten kann. OpreX deckt das gesamte Spektrum der IA-Produkte, Dienstleistungen und Lösungen des Unternehmens ab und umfasst die folgenden fünf Kategorien: OpreX Transformation, OpreX Control, OpreX Measurement, OpreX Execution und OpreX Lifecycle. Eine der Produktgruppen von OpreX Control ist die Systemfamilie OpreX Control and Safety, zu der auch das CENTUM VP DCS gehört. Mit seinen verschiedenen OpreX Control-Lösungen kann Yokogawa für seine Kunden schnell Änderungen in Bereichen wie Management und Betrieb vornehmen und hochzuverlässige Steuerungstechnologie bereitstellen, die für hohe Effizienz, hohe Qualität und einen sicheren und stabilen Anlagenbetrieb sorgen.

Mit der Marke OpreX™ stellt Yokogawa integrierte Lösungen bereit, die den Wandel und das Wachstum seiner Kunden unter Berücksichtigung ihrer individuellen Geschäftsbedürfnisse unterstützen.

Über Yokogawa
Yokogawa unterhält ein weltweites Netzwerk von 113 Unternehmen an Standorten in 60 Ländern. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1915 auf zukunftsweisende Forschung und innovative Produkte spezialisiert. Industrielle Automatisierung, Test- und Messausrüstung sowie innovative Nischen-Produkte wie z.B. für die Gesundheits- und Luftfahrttechnologie sind die Hauptgeschäftsfelder von Yokogawa. Mit dem 2018 gegründeten Geschäftsbereich Life Innovation plant Yokogawa, die Produktivität entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Pharma- und Lebensmittelindustrie deutlich zu verbessern. 
Die wichtigsten Zielmärkte der industriellen Automatisierung sind die chemische und pharmazeutische Industrie, die Öl- und Gasindustrie, die Energieindustrie, die Eisen- und Stahlindustrie, die Zellstoff- und Papierindustrie sowie die Lebensmittelindustrie. 

Etwa 200 Mitarbeiter der europäischen Yokogawa-Organisation sind an verschiedenen Produktions- und Vertriebsstandorten in Deutschland und am Sitz der Yokogawa Deutschland GmbH in Ratingen beschäftigt; mehr als 70 Automatisierungs-, Elektrotechnik- und Verfahrensingenieure arbeiten bei Yokogawa Deutschland an der Konzeption, Planung und Umsetzung von Automatisierungslösungen. In Europa besitzt Yokogawa einen eigenen Vertrieb sowie eigene Service- und Engineering-Organisationen. Yokogawa Europe B.V. wurde 1982 als Zentrale für Europa in Amersfoort, NL, gegründet.

Weitere Informationen zu Yokogawa finden Sie unter http://www.yokogawa.com/de/
Pressekontakt: Chantal Guerrero, Tel.: 02102-4983-134, chantal.guerrero@de.yokogawa.com 
Yokogawa Deutschland GmbH, Broichhofstr. 7-11, D-40880 Ratingen

Zugehörige Produkte & Lösungen

CENTUM VP

Die klare und einfache Architektur von CENTUM VP besteht aus HMI, prozessnahen Komponenten sowie einem Steuer- und Regelungsnetzwerk.

Prozessleitsysteme (PLS)

Unsere Prozessleitsysteme (PLS) ermöglichen die Automation und Regelung von Industrieprozessen und optimieren die Produktion von Unternehmen in der Prozessindustrie. Mehr als 10.000 Anlagen vertrauen zur Erreichung ihrer Produktionsziele auf das PLS von Yokogawa.

 
Top