Mehr Effizienz bei Inbetriebnahme und Wartung von Anlagen: PRM Commissioning Support Package von Yokogawa nutzt digitale Feldtechnologie

Ratingen, 8. Juli 2020

Die Yokogawa Electric Corporation hat den Release PRM™ Commissioning Support Package R1.02 am 1. Juli 2020 auf den Markt gebracht. Das Commissioning Support Package ist eine Lösung der Produktfamilie OpreX™ Asset Management and Integrity, die speziell für die Inbetriebnahme1 und die regelmäßige Wartung von Prozessanlagen entwickelt wurde.

PRM Commissioning Support Package R1.02
[ PRM Commissioning Support Package R1.02 ]
Zoom

Hintergrund
Digitale Feldtechnologien, die offene digitale Feldkommunikationsprotokolle wie FOUNDATIONTM Fieldbus und HART® verwenden, werden zunehmend in Anlagen eingesetzt. Sie ermöglichen die gemeinsame Nutzung der Geräteinformationen von Feldgeräten und Leitsystemen, die nicht nur als reine Messwerte, sondern auch zur Wartung der Anlagenausrüstung genutzt werden können.

Das PRM Commissioning Support Package von Yokogawa nutzt moderne digitale Feldtechnologien und sorgt für eine effizientere Inbetriebnahme von Anlagen, indem Loopchecks automatisiert werden und die Verbindungen zwischen Geräten und Prozessleitsystem vereinfacht wird. Manuelle Loopchecks sind extrem arbeitsintensiv, da alle installierten Feldgeräte hierfür einzeln getestet werden müssen. 

Mit diesem Upgrade des Commissioning Support Package gibt Yokogawa seinen Kunden neue Funktionalitäten an die Hand, mit denen sie die Inbetriebnahme und die regelmäßige Wartung ihrer Anlagen deutlich schneller durchführen und sicherstellen können, dass auch die neuesten Betriebssysteme unterstützt werden.
 

Verbesserungen
1.    Neue Funktion zur Optimierung der Produktivität
Das Upgrade bietet erstmals vom Engineering bis zum Betrieb der Anlage die komplette Verifizierung und Dokumentation der Anschlussfehler aller Feldgeräte. Die Messstellen-Informationen, die in der Engineering-Umgebung des Prozessleitsystems bzw. der sicherheitsgerichteten Systeme definiert sind, werden automatisch mit den Messstellen-Informationen verglichen, die für jedes Feldgerät festgelegt wurden. Dadurch werden Geräteanschlussfehler schnell und effizient erkannt.

2.    Unterstützung von Windows 10 und Windows Server 2016
Auch die neuesten Betriebssysteme werden nun vollumfänglich unterstützt: Für PCs sind dies Windows 10 Enterprise 64-Bit und Windows 10 Enterprise 2016 LTSB 64-Bit; für Server sind es Windows Server 2016 Standard 64-Bit und Windows Server 2008 R2 Standard 64-Bit.
 

Über das PRM Commissioning Support Package
Dieses Paket macht die Inbetriebnahme von Anlagen und regelmäßige Wartungsaufgaben sehr einfach. Bei der Anbindung von FOUNDATION Fieldbus- und HART-Feldgeräten an das integrierte Prozess- und Produktionsleitsystem CENTUMTM VP2 und das sicherheitsinstrumentierte System Pro SafeTM-RS von Yokogawa erhöht es die Produktivität um ein Vielfaches, indem es Anschlussprüfungen, Bereichsprüfungen, Linearisierungsprüfungen und Loopchecks im simulierten Ausgabemodus durchführt und zudem Arbeitsberichte generiert.

 

Input Loop Check
[ Input Loop Check ]

 

In Kombination mit dem PRM Field Device Management Package von Yokogawa macht das PRM Commissioning Support Package die Anlageninbetriebnahme und die regelmäßige Wartung wesentlich effizienter. 

1 Neu installierte Anlagenkomponenten wie Feldgeräte, Prozessleitsysteme, und sicherheitsgerichtete Steuerungen werden geprüft, um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten. So werden z.B. die Interlock-Logik und der Be-trieb von Steuerungssystemen und Feldgeräten getestet, und komplette Loops werden überprüft, indem simulierte Signale zwischen Feldgeräten und Steuerungssystemen übermittelt werden.

2 CENTUM VP und ProSafe-RS sind Lösungen der Systemfamilie OpreX Control and Safety, PRM ist eine Lösung der Produktfamilie OpreX Asset Management and Integrity.
 

Mehr Information: 
https://www.yokogawa.com/solutions/products-platforms/solution-based-software/asset-management-software/field-device-management-prm/#Details_Commissioning-Support


Über Yokogawa 
Yokogawa unterhält ein weltweites Netzwerk von 114 Unternehmen an Standorten in 62 Ländern. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1915 auf zukunftsweisende Forschung und innovative Produkte spezialisiert. Industrielle Automatisierung, Test- und Messausrüstung sowie innovative Nischen-Produkte wie z.B. für die Gesundheits- und Luftfahrttechnologie sind die Hauptgeschäftsfelder von Yokogawa. Mit dem Geschäftsbereich Life Innovation möchte das Unternehmen die Produktivität entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Pharma- und Lebensmit-telindustrie deutlich verbessern. Die wichtigsten Zielmärkte der industriellen Automatisierung sind die chemische und pharmazeutische Industrie, die Öl- und Gasindustrie, die Energieindustrie, die Eisen- und Stahlindustrie, die Zellstoff- und Papierindustrie sowie die Lebensmittelindustrie. 

Etwa 200 Mitarbeiter der europäischen Yokogawa-Organisation sind an verschiedenen Produktions- und Vertriebsstandorten in Deutschland und am Sitz der Yokogawa Deutschland GmbH in Ratingen beschäftigt; mehr als 70 Automatisierungs-, Elektrotechnik- und Verfahrensingenieure arbeiten bei Yokogawa Deutschland an der Konzeption, Planung und Umsetzung von Automatisierungslösungen. In Europa besitzt Yokogawa einen eigenen Vertrieb sowie eigene Service- und Engineering-Organisationen. Yokogawa Europe B.V. wurde 1982 als Zentrale für Europa in Amersfoort, NL, gegründet.

Weitere Informationen zu Yokogawa finden Sie unter http://www.yokogawa.com/de/
Pressekontakt: Chantal Guerrero, Tel.: 02102-4983-134, chantal.guerrero@de.yokogawa.com 
Yokogawa Deutschland GmbH, Broichhofstr. 7-11, D-40880 Ratingen

Zugehörige Produkte & Lösungen

Plant Resource Manager (PRM)

Have the facility managed properly for high-reliable and stable plant operation? PRM contributes to improving the quality of maintenance plans and optimizing maintenance costs throughout the plant life cycle.

 
Top